Bedeutung

Lenormandkarte: 5. Baum - Deutung

  • Baum-Lenormandkarte
  • Gesundheit und Heilung
  • natürlicher Lebensraum
  • langfristiges Denken
  • Wachstum und Entfaltung
  • emotionale Sicherheit

Wofür der Baum steht

Die Karte ist ein Symbol für die Natur - und somit auch für den Lebensraum, den sie dem Menschen zur Verfügung stellt. Damit sind fruchtbare Äcker und Weiden, aber auch Erze oder beispielsweise Baumaterialien gemeint.

Der Baum steht für die langfristige Sichtweise. Schließlich ist er oft sehr alt und braucht viele Jahre, um zu wachsen. In einer langen Zeit kann viel passieren. Deshalb geht es hier auch darum, bei den eigenen Plänen Umsicht und Nachhaltigkeit walten zu lassen. Der Natur entspringen mächtige Regenerationskräfte. Jede große oder kleine Pflanze, die Schäden erleidet, erneuert sich mit der Zeit von alleine. Somit wird bei der Deutung gerne auch auf die Gesundheit und die Heilung geblickt. Im Gegensatz zur Lenormandkarte Haus, die ein vom Menschen geschaffenes Lebensumfeld darstellt, ist es beim Baum eher die natürliche Umgebung. Deshalb ist die Karte etwas emotionaler zu verstehen.

Liebe-Bedeutung-Lenormand

Stabile Beziehung

"Auf meinen Partner ist hundertprozentig Verlass. Ich weiß, woran ich bin und dass er genauso viel für mich empfindet, wie ich für ihn. Das ist für mich ungemein wichtig, denn ich plane mein Leben gerne weit im Voraus."

Beruf-Bedeutung-Lenormand

Umsichtiges Wirtschaften

"Mir geht es nicht um kurzfristige Gewinne und schnelles Geld, sondern um Nachhaltigkeit und langfristige Ziele. Das mag zwar erst einmal etwas anstrengender sein, doch auf lange Sicht ist es rentabler und man hat weniger Stress."

Person-Bedeutung-Lenormand

In der Ruhe liegt die Kraft

"Mich kann nichts so schnell aus der Fassung bringen. Denn ich gehe alles geduldig und bedächtig an. Von Hetze und Hastigkeit halte ich gar nichts. Alles muss wohlüberlegt sein und sich im Einklang mit der Natur befinden."

Die Schattenseiten des Baumes

Die Natur kennt nicht nur das gesunde Wachstum, sondern auch Krankheit, Zersetzung und den Tod. Genau genommen braucht sie auch diese Vorgänge ganz dringend, um zu überleben. Beim Menschen verhält es sich anders. Er möchte auf keinen Fall Opfer des Verfalls sein, der zwar zum Lauf der Welt gehört, sich aber trotzdem gegen seine Interessen als individuelle Persönlichkeit richtet.

Ebenso kann der Baum, wenn er negativ ausgelegt wird, für übertriebene Ungeduld stehen, oder das Erreichen kurzfristiger Ziele für einen viel zu hohen Preis.