Bedeutung

Lenormandkarte: 19. Turm - Deutung

  • Turm-Lenormandkarte
  • Autorität
  • Regeln und Gesetze
  • Abstand halten
  • Macht des Staates
  • Halt und Orientierung

Wofür der Turm steht

Die Karte ist ein Symbol für weltliche Macht. Von ihr geht Ordnung aus und sie setzt durch, dass man sich an ihre Vorschriften hält. Sie legt die Leitlinien und Normen fest, an die sich alle zu halten haben.

Weil man den Turm bereits von weitem erkennen kann, wird er mit räumlicher Ferne in Verbindung gebracht. Außerdem lässt er sich als Einsamkeit deuten, weil man sich in seinen obersten Kammern von der Welt abkapseln kann. Man denke nur an den Turm eines Magiers, der in luftiger Abgeschiedenheit seinen Studien nachgeht.

Mit strengen Regeln und Bürokratie kann man es übertreiben. Doch völlig ungeordnete Verhältnisse machen das Leben noch schwerer. Deshalb lässt sich die Karte auch als willkommene Vorgabe und Handlungshilfe deuten. Etwas, das wie ein Leuchtturm den richtigen Weg weist.

Liebe-Bedeutung-Lenormand

Bitte nicht zu nahe kommen!

"Eigentlich bin ich nicht so der klassische Typ, der unbedingt einen Menschen braucht, um sein Leben mit ihm zu teilen. Partner, Familie, Haus, das kommt mir ein wenig wie Zwang vor. Ich mag es nicht, wenn meine Privatsphäre verletzt wird. Vor dem Alleinsein habe ich dagegen keine Angst."

Beruf-Bedeutung-Lenormand

Freiraum und Selbstständigkeit

"Ich arbeite am liebsten in eigener Verantwortung. Was ich gar nicht gebrauchen kann, sind Personen, die mir ständig im Weg stehen, mich Zeit kosten oder mir gar hineinreden. Meine Freiräume für Entscheidungen und eigene Ideen sind mir heilig, und sogar wichtiger, als das Einkommen."

Person-Bedeutung-Lenormand

Wächter der Moral und des Anstands

"Es gibt Normen und Sitten. Und die müssen eingehalten werden. Mir ist es egal, ob ich mich beliebt mache oder nicht. Wenn ich irgendwo Regelverstöße, Unzucht oder Schamlosigkeit erkenne, melde ich das - oder gehe gleich direkt dagegen vor."

Die Schattenseiten des Turms

Die Karte steht für Autorität. Doch die kann ausgenutzt werden. Weil einzelne Personen sich mit ihrer Hilfe einen Vorteil oder ein gutes Gefühl verschaffen wollen. Oder, weil sie die Ideale und Werte einer Minderheit - vielleicht auch einer Mehrheit - mit Gewalt und Regulierung durchsetzt. Auch die große Distanz, die mit dem Turm verbunden wird, kann in ungewollte Einsamkeit oder sogar völlige Isolation ausschlagen. Dann wird er nicht als Eigenständigkeit interpretiert, sondern als Menschenscheue oder als Verbannung.