Bedeutung

Lenormandkarte: 12. Vögel - Deutung

  • Vögel-Lenormandkarte
  • Freiheit
  • Unruhe und Bewegung
  • natürliches Chaos
  • Umbruch und Wandel
  • ungemütliche Situation

Wofür die Vögel stehen

Die Karte ist ein Symbol für das Chaos der Natur. Alles ist in Bewegung und wirkt unübersichtlich. Doch der Vogel kann hoch hinaus fliegen und die Welt aus einer abgehobenen Perspektive betrachten. Dadurch verschafft er sich den nötigen Überblick.

Die Vögel stehen ganz besonders für die Freiheit. Sollte es irgendwo zu Unterdrückung kommen, dürfte es schwer werden, sie einzufangen und zu unterjochen. Eher würden sie im Schwarm für die notwendigen Veränderungen sorgen.

All die Geschäftigkeit und Rastlosigkeit sorgen dafür, dass man als individueller Mensch weitgehend tun kann, was man will. Das geht aber auf Kosten der Bequemlichkeit und erfordert Verantwortung wie auch Anpassungsfähigkeit. Denn auf geordnete Bahnen und vorgegebene Wege muss nun verzichtet werden.

Liebe-Bedeutung-Lenormand

Freie Liebe

"Ich will mich nicht binden. Weger an einen Menschen, noch an ein Haus oder eine Familie. Ich bin frei wie der Wind. Wenn ich verliebt bin, lasse ich mich nieder. Doch meist geht das irgendwann vorbei. Dann zögere ich nicht lange und folge der Stimme meines Herzens zu einem neuen Ort."

Beruf-Bedeutung-Lenormand

Gewinn aus Veränderungen

"Schwankende Konjunktur, neue Technologien, unsichere politische Lage. Es ist schwer zu sagen, in welche Richtung sich alles bewegt. Doch gerade davon kann ich profitieren. Indem ich die Zukunft richtig einschätze und schneller auf neue Entwicklungen reagiere, als Andere."

Person-Bedeutung-Lenormand

Rebellion und gesellschaftlicher Wandel

"Mit dieser verstaubten Gesellschaft kann ich nichts anfangen. Alles entwickelt sich Richtung Mittelalter zurück. Dabei will ich Fortschritt und Erneuerung. Ich werde mich dem aber nicht beugen, und solange an diesen Zuständen rütteln, bis sich etwas gewaltig ändert."

Die Schattenseiten der Vögel

Wenn das Chaos herrscht und jede Ordnung fehlt, zieht das Menschen den Boden unter den Füßen weg. Man kann sich auf nichts mehr verlassen und kann niemanden mehr richtig einschätzen. Das Mehr an Freiheit ist dafür keine ausreichende Entschädigung. Veränderungen mögen zwar neue Chancen bieten, bringen aber auch viel Druck und Unruhe mit sich. Wer weiter erfolgreich sein will, ist gezwungen zu handeln, sich bewegen, sich anzupassen - und könnte trotz bester Absichten kläglich scheitern.