Bedeutung

Lenormandkarte: 6. Wolken - Deutung

  • Wolken-Lenormandkarte
  • Rätsel und Geheimnisse
  • problematische Lage
  • unklare Verhältnisse
  • verborgene Wünsche
  • flaues Gefühl im Bauch

Wofür die Wolken stehen

Ein Schleier liegt über der Wirklichkeit. Man kann kaum noch etwas erkennen. Es findet ein regelrechtes Tappen im Dunklen statt.

Die Unklarheit kann sich auf die äußere Situation beziehen, aber auch auf die eigene Person. Im letzten Fall gibt die Karte den Hinweis, dass man nicht weiß, was man wirklich will oder wie man sich entscheiden soll.

Die Wolken werden oftmals als Schwierigkeiten gedeutet, die von fehlenden Informationen oder undurchsichtigen Verhältnissen kommen. Diese Auslegung enthält bereits den Hinweis für die Lösung des Problems. Man muss sich nur Überblick verschaffen und das nötige Wissen aneignen.

Doch auch ohne aktiv zu werden, ist früher oder später Besserung in Sicht. Denn irgendwann geht auch von alleine wieder die Sonne auf.

Liebe-Bedeutung-Lenormand

Partnerschaft voller Fragezeichen

"Nicht zu wissen, woran man ist, kann das Herz wirklich quälen. Oder ist es doch nur die Neugier? Vielleicht empfinde ich gar nicht so viel für meinen Partner, der mich ständig im Unklaren lässt. Ist das alles möglicherweise gar keine Liebe, sondern nur Eifersucht und der Reiz des Unerreichbaren?"

Beruf-Bedeutung-Lenormand

Mit Pokerface zum Erfolg

"In meiner Branche sollte man sich nicht so leicht in die Karten blicken lassen. Klatsch und Tratsch haben da keinen Platz. Mich stört das nicht, da ich Schwätzer sowieso nicht ausstehen kann. Es wird nicht so leicht passieren, dass ich eine Information aus Versehen preisgebe."

Person-Bedeutung-Lenormand

Stille Wasser sind tief

"Viele Leute halten mich für etwas einfältig oder langweilig. Dabei rede ich einfach nicht gerne über mich. Das bedeutet aber nicht, dass es nichts zu erzählen gäbe. Wer mich wirklich kennenlernt, erlebt wahrscheinlich eine Überraschung."

Die Schattenseiten der Wolken

Die Karte ist auch ein Symbol für schwermütige Empfindungen, grundlose Ängste und Hilflosigkeit. Haltlose Verdächtigungen oder trübe Stimmungen drücken die Laune und vertreiben jeden Optimismus. Die Welt wird in ein tristes Grau getaucht.

Für aufkommende Probleme wird keine Lösung gefunden. Und je länger der Ausweg auf sich warten lässt, umso tiefer rutscht man in einen Sumpf aus Einsamkeit, Schulden oder Depressionen.