Tarotkarten Bedeutung

Facebook-SharerGoogle+-Sharer
Tarotkarten Bedeutung

Alle 78 Tarotkarten auf einen Blick. Eine Auswahl treffen und die Eigenschaften der Karte erfahren. Wie lässt sie sich zu Fragen rund um den Beruf, die Liebe oder die persönliche Entwicklung interpretieren?

Erklärung Schwerter Münzen Stäbe Kelche

Grosse Arkana

Grosse Arkana Schwerter Kelche Stäbe

Kleine Arkana

Grosse Arkana Münzen Schwerter Stäbe

Kelche

Münzen Kelche Grosse Arkana Schwerter

Stäbe

Münzen Kelche Stäbe Grosse Arkana

Schwerter

Tarot Bedeutung online erfahren

Das Tarot gliedert sich in eine Große Arkana (22 Karten) und eine Kleine Arkana (56 Karten). Letztere besteht aus vier Farben von jeweils 14 Karten. Jede dieser Reihen entspricht einem der vier Elemente: Erde (Münzen), Wasser (Kelche), Feuer (Stäbe) und Luft (Schwerter). Die Große Arkana stellt einen Entwicklungsprozess dar, der zu Wachstum führt. Dagegen drückt die Kleine Arkana innere wie äußere Vorgänge aus und umschreibt im Falle der Hofkarten (Prinzessin, Ritter, Königin, König) zudem Personen und deren Eigenschaften. Dies geschieht stets in Abhängigkeit des Elements der jeweiligen Kartenreihe.

Auf dieser Seite werden Online-Erklärungen zur Bedeutung der Tarotkarten angeboten, sowie ein kostenloses PDF zum Download. Das eBook lässt sich gut zum Nachschlagen einsetzen. Es bietet eine Hilfe bei der Deutung diverser Legungen.

Wer beim Verständnis des Tarots keine Unterstützung mehr benötigt, kann diese Deutungen trotzdem als Ergänzung betrachten, die vermutlich einen neuen Blick auf die eine oder andere Karte wirft. Das PDF zeigt ebenso wie die umfangreicheren Ausführungen, zu denen es von hier aus geht, wie der weltweit wohl beliebteste Weg der Zukunftsschau und Wahrheitsfindung interpretiert werden kann.

Interpretationsmöglichkeiten

Das vorliegende Wissen eignet sich für Einsteiger wie auch für fortgeschrittene Interessierte. Die dargestellten Deutungsmöglichkeiten sind sowohl für erste Einblicke in die Geheimnisse des Tarots gedacht, wie auch für eine nähere Auseinandersetzung mit der Materie. Sie können im Einzelfall sogar erfahrene Kenner auf neue Ideen bringen, wie sich die Karten ebenfalls deuten lassen.

Wer eine Erklärung aufruft, kann sich erst einmal ein Bild von den Eigenschaften der Karte mithilfe der Stichpunkte machen. Danach erhellt eine generelle Darstellung das Verständnis. Wie sich die Karte konkreter auffassen lässt, zeigen die Interpretationen zur Liebe und den Beruf. Außerdem werden die Schattenseiten beleuchtet und weitere Einsichten vermittelt.

Die Grundlage der Interpretationen besteht aus überliefertem esoterischen Wissen, wie es im Laufe der vergangenen Jahrhunderte und Jahrtausende aufgezeichnet wurde. Das ursprüngliche Tarocchi aus der Mitte des vergangenen Jahrtausends wurde noch als Spiel betrieben. Doch im Laufe der Zeit haben Wissensgebiete wie die Numerologie und die Lehre von den vier Elementen einen entscheidenden Einfluss auf die heutige Verwendung als Orakel und Symbolsystem ausgeübt. Inzwischen haben sich unterschiedliche Decks entwickelt. Die gleichen Karten haben manchmal abweichende Namen. So heißt zum Beispiel die "Mäßigkeit" aus dem Rider Waite Tarot bei Crowley "Kunst" und im Deck der Wahrheitskugel "Meisterschaft". Auf dieser Seite und auch bei Crowley wird die jeweils erste Hofkarte einer Kartenreihe als "Prinzessin" bezeichnet, während die Stelle bei Rider Waite und im Marseille-Tarot von einem "Buben" besetzt ist.

Die Tarotkarten Bedeutungen, zu denen man von dieser Seite kommt, beschreiben erst einmal den Grundton oder auch den Geist. So soll ein genereller Eindruck entstehen, wie die Karte grundlegend aufgefasst werden kann. Das erfolgt mithilfe der sechs Stichpunkte. Sie skizzieren eine Bandbreite möglicher Auslegungen. Auf diese Weise wird ein näheres Verständnis für die entsprechende Tarotkarte vermittelt.

Die Aussagen der einzelnen Karten sind manchmal recht vielfältig, teilweise sogar widersprüchlich. Sie stellen immer wieder mal positive wie auch negative Aspekte dar. In der Praxis ist entscheidend, nach was gefragt wird und welches Legemuster zum Einsatz kommt. Auch die persönliche Lebenslage ist bei einer individuellen Interpretation ausschlaggebend. Durch die sechs Stichpunkte wird ein Verständnis vermittelt, welche Facetten die gerade behandelte Karte beleuchtet. Dabei handelt es sich um fundierte Vorschläge, die man jederzeit mit eigenen Ansichten ergänzen kann.