Bedeutung

6. Die Liebenden

Bedeutung der Tarotkarte
  • Liebenden
  • Liebe
  • Partnerschaft
  • emotionales Wachstum
  • Gegensätze
  • Anziehung
  • Sehnsucht
Deck Bezeichnung
Rider Waite / Crowley Tarot / de Marseille Die Liebenden

Die Tarotkarte stellt ein Pärchen in romantischer Stimmung dar. Sie steht für Liebe und Beziehungen. Ihr Ziel ist es, zwei Gegenpole zu einem höheren Ganzen zu vereinen. Das geschieht durch magnetische Anziehung und Hingabe. Die Verbindung zweier Menschen führt neben Freuden und Glücksgefühlen auch zu emotionaler Weiterentwicklung. Gemeinsam erreicht man eine neue Stufe des Seins. Doch die Karte schließt auch das spirituelle Wachstum mit ein. Dieser Weg kann mit einem Partner oder auf mentaler Ebene sogar alleine beschritten werden.

Liebe

Zwei Menschen fühlen sich stark zueinander hingezogen. Sie kommen zusammen und überwinden Gegensätze, sodass eine harmonische Partnerschaft möglich ist. Das bereichert ihr gesamtes Leben und lässt sie ungeahnte Erfahrungen machen.

Erfolg

Ein starker Magnetismus ermöglicht den Erfolg und materielles Wachstum. Die Nachfrage findet zum Angebot. Und Wohlstand gelangt dorthin, wo es schon Wohlstand gibt - egal ob dieser nur als Vision oder bereits in der Wirklichkeit existiert.

Schattenseiten

Verhärtete Standpunkte und unvereinbare Meinungen verhindern das Liebesglück und den Erfolg. Im anderen Extremfall wird die eigene Individualität völlig aufgegeben, um sich reibungslos anzupassen - und vielleicht im Nirgendwo zu landen.

Die Liebenden als Person

"Zu meinem Partner fühle ich mich magisch hingezogen. Wenn ich nicht bei ihm bin, überkommt mich ein starkes Verlangen nach seiner Nähe. Ich will ihm ganz nahe sein. Er ist zwar in vielen Dingen völlig gegensätzlich, doch wenn ich ihn ansehe, erkenne ich ein Teil von mir in seinen Augen. Und ihm geht es genauso."

Erkenntnis

Die Kraft der Liebe, freigesetzt durch die Anziehung zweier Gegenpole.