Bedeutung

2. Die Seherin / Die Hohepriesterin

Bedeutung der Tarotkarte
  • Hohepriesterin
  • Intuition
  • Hellsichtigkeit
  • verborgene Fähigkeiten
  • Hingabe
  • Spiritualität
  • Verstehen
Deck Bezeichnung
Rider Waite / Crowley Tarot Die Hohepriesterin
Tarot de Marseille Die Päpstin

Diese Tarotkarte der Großen Arkana zeigt die Seherin. Sie ist die weise Frau, die besondere Fähigkeiten besitzt und ihre Gaben auch zum Wohle anderer Menschen einsetzt. Im Blickfeld steht der Kontakt mit archaischen Kräften und einer Göttlichkeit ewigweiblichen Ursprungs. Altes Wissen und neue Erkenntnisse bereichern die Wahrnehmung. Dabei kommen Fertigkeiten zum Einsatz, die sich nicht so leicht beschreiben und vermitteln lassen. Doch mithilfe unbewusster Eingebungen und innerer Regungen findet man vielleicht einen Zugang.

Liebe

Für Singles geht es um den Wunsch nach einer wirklich erfüllenden Liebe. Die lässt sich finden, wenn man auf seinen Bauch hört und seiner Bestimmung folgt. Beziehungen reifen, indem intuitiv das Richtige gemacht und miteinander in Harmonie gelebt wird.

Erfolg

Ein gutes Gelingen ist auf dieser Erde nie garantiert. Oft muss man dafür Umwege in Kauf nehmen und seiner inneren Stimme vertrauen. Diese kann aber zu einzigartigen Chancen und materiellem Wachstum führen.

Schattenseiten

Zusammenhänge, Ursachen und Wirkungen werden nicht mehr korrekt erkannt. Es wird nur noch auf intuitive Regungen und spirituelle Zeichen geachtet. Man droht in einem trüben See aus Willkür und übertriebener Instinkthörigkeit zu versinken.

Die Seherin als Person

"Die Welt nehme ich mithilfe meiner Intuition und meiner hellsichtigen Fähigkeiten wahr. Von ihnen erhalte ich wichtige Eingebungen. Sie lassen mich manchmal die Zukunft erkennen. Dieses Talent ist eng mit meiner Hingabe an das Spirituelle und Göttliche verbunden."

Erkenntnis

Dem Bauchgefühl und seiner inneren Stimme vertrauen.