Bedeutung

Ass der Kelche

Bedeutung der Tarotkarte
  • Ass der Kelche
  • Liebe
  • Glaube
  • Einklang
  • Vergebung
  • Glückseligkeit
  • Empfindungen

Mit dieser Karte beginnt die Reihe der Kelche aus der Kleinen Arkana. Diese stehen für die gefühlsbetonten und unterbewussten Seiten des Lebens. Ihr Element ist das Wasser und somit die menschliche wie die göttliche Liebe. Die Tarotkarte steht für eine Kraft, die Freude und Heilung beschert. Sie nimmt der Seele Lasten ab und reinigt das Innere. Wenn das Gemüt leidet, kommt es zu einem emotionalen Neuanfang, der Wege zum Glück offenlegt.

Liebe

Das Ass der Kelche ist ein Symbol für die Liebe in ihrer Reinform. Diese ist selbstgenügsam und im Inneren zu finden. Sie richtet sich auf das Göttliche und das Sein im Allgemeinen. Je stärker sie in einem wirkt, umso eher zieht sie die Liebe eines anderen Menschen an.

Erfolg

Innere Ruhe und eine zuversichtliche Haltung können die Quelle guten Gelingens sein. Nicht alles ist nur mit Dynamik und Ehrgeiz zu schaffen. Manchmal bringt es mehr, sich entspannt zurückzulehnen und ehrlichen Dank für das zu empfinden, was man bisher erreichen durfte.

Schattenseiten

Harmonie und Passivität bringen einen weiter. Doch der Mensch muss auch wollen, handeln und unterscheiden, um sich zu verwirklichen. Selbst ein ständiges Verweilen in transzendentalem Glück würde zu einem einseitigen Leben führen - außer man hat schon alles gesehen und gelernt.

Ass der Kelche als Lebenslage

"Momentan bin ich einfach nur froh. Alles läuft fantastisch, wofür ich unglaublich dankbar bin. Dabei ist es gar nicht wichtig, an wen sich dieser Dank richtet, ob an Gott, das Schicksal oder an mich Selbst. Was zählt ist dieses wunderbare Gefühl des Vertrauens in eine höhere Kraft, die mir und allen anderen Menschen wohlgesonnen ist."

Erkenntnis

Die Kraft, die einen immer wieder auffängt und zum Glück führt.