Hexenkarten Bedeutung

Die Aussagen aller 34 Hexenkarten, zusammengefasst in Stichpunkt-Deutungen. Außerdem erfährt man kurz die Gesichte der jeweiligen Hexe, welche Eigenschaften sie besitzt, welchen Hintergrund sie hat oder wie ihr Liebesleben aussieht.

Auf der Wahrheitskugel lassen sich die Hexenkarten online befragen. Dort kann man auch mehr über den Aufbau des Kartendecks nachlesen, oder wie sich das Enneagramm und die sieben Yoga Elemente darin wiederfinden.

Themen wie Beziehungen und die Partnersuche betrachten die Liebeshexen in eigenen Legungen.

1. Maria Prophetissa - Die Prophetin

Prophetin - Hexenkarte 1
  • Zukunftsvorhersage
  • Urteilsvermögen
  • Rat erhalten
  • erkennbare Wahrheiten

Maria Prophetissa sagt bevorstehende Ereignisse und Entwicklungen voraus. Ihre hellsichtigen Sinne richten sich dabei meist auf die großen Meilensteine und Herausforderungen, die auf dem Weg des Lebens noch auf einen warten.

Meist wird die Prophetin um Wahrsagungen für die Liebe gebeten. Sie kann sich noch gut erinnern, was Liebe ist, und wie die sich anfühlt. Doch viel Romantik gibt es inzwischen nicht mehr in ihrem Leben. Dazu schwebt sie mittlerweile in viel zu mystischen Sphären. Stattdessen steht sie Anderen als Medium beratend zur Seite.

2. Hortatoria - Die Mahnerin

Mahnerin - Hexenkarte 2
  • Warnung
  • Zögern und Bedenkzeit
  • achtsames Vorgehen
  • Bremsen und Verhindern

Hortatoria ist eine Kritikerin und Prüferin. Sie möchte, dass Entscheidungen gut überlegt werden. Außerdem hat sie einen ausgeprägten Sinn für Gefahren. Auch Fehlverhalten kann sie aufspüren. In solchen Fällen sieht sie es als ihre Pflicht, alle Betroffenen darüber zu informieren.

Wenn es um die Liebe geht, ist Hortatoria mehr als vorsichtig. Sie wurde schon einige Male in ihrem Leben hintergangen. Ihr kann man nicht mehr so leicht etwas vormachen. Deshalb hütet sie sich vor falschen Entscheidungen. Mit ihren prägenden Erfahrungen und ihrem strengen Urteilsvermögen steht sie auch Anderen jederzeit zur Seite.

3. Litigara - Die Zänkerin

Zänkerin - Hexenkarte 3
  • Streit
  • Intrigen
  • schlechte Stimmung
  • verletzende Worte

Litigara ist hinterhältig und streitsüchtig. Sie wittert den Konflikt und steigert sich darin hinein. Jede Kleinigkeit nimmt sie persönlich. Gleichzeitig entfahren ihr unglaublich bösartige Worte, die bewusst verletzen sollen und wie kleine Flüche wirken.

Ihre Beziehungen sind von Streit und Eifersucht geprägt. Es ist wie verhext. Ihre Partner sind stets das Objekt der Begierde, und genießen es noch dazu. Natürlich ist dieses Ranschmeißen ihrer Rivalinnen als Affront gegen sie gedacht. Jeder weiß, dass sie einen solchen Fehdenhandschuh nicht ignorieren kann. Doch wer ihr den Krieg erklärt, wird das bitter bereuen.

4. Medica - Die Heilkundige

Heilkundige - Hexenkarte 4
  • Hilfsbereitschaft
  • gute Gesinnung
  • Problem wird gelöst
  • Unterstützung erhalten

Medica ist eine Heilerin. Sie kennt den menschlichen Körper und alle möglichen Praktiken, ihn vor Krankheiten und Verletzungen zu kurieren. Sie will das Leid auf Erden lindern. Dafür setzt sie die Wissenschaft ebenso ein wie ihre magischen Kräfte.

Für die Gesundheit ihrer Familie tut sie alles. Krankheiten versucht sie schon im Vorfeld zu vermeiden. Auch auf die Gefahr hin, dass sie ihrem Mann damit auf die Nerven geht, und ihre Kinder sie für zu streng halten. Doch falsche Ernährung, Verunreinigung und andere Nachlässigkeiten kann sie nicht dulden. Sie sieht täglich, was das anrichten kann, und fühlt sich berufen, dagegen zu kämpfen.

5. Materna Venefica - Die Hexenmutter

Hexenmutter - Hexenkarte 5
  • Schöpfung
  • Vergebung
  • neues Leben entsteht
  • Geduld und Zuversicht

Materna Venefica umsorgt und beschützt all jene, für die sie verantwortlich ist. Sie weiß, was das beste für sie ist. Und dass sie auch mal Fehler begehen, weil sie noch viel zu lernen haben. Deshalb ist sie immer bereit, zu verzeihen.

Ihr Mann fühlt sich bei ihr geborgen und frei. Auch weil sie ihm viel durchgehen lässt, vermutlich. An erster Stelle kommen bei ihr sowieso die Kinder. Die brauchen noch deutlich mehr Führung. Obwohl sie ihnen niemals wirklich böse sein kann, muss sie manchmal so tun, als ob, damit sie aus ihren Fehlern lernen.

6. Noverca - Die Stiefmutter

Stiefmutter - Hexenkarte 6
  • Beeinflussung
  • Manipulation und Berechnung
  • unverschuldete Schicksalsschläge
  • Härten und Zumutungen

Noverca übernimmt die Rolle einer Person, die wegen eines Unglücks nicht mehr da ist. Sie bringt ein Opfer, wofür sie Anerkennung fordert. Das Kind muss akzeptieren, dass es nicht mehr denselben Vorrang genießt, wie früher. Auch sie hat Rechte und Interessen.

Der Geist seiner verstorbenen Frau ist allgegenwärtig, ein Mythos, mit dem sie nicht konkurrieren kann. Ihr Hoheitsgebiet ist aber die Wirklichkeit, denn sie ist keine Fantasie, sondern körperlich anwesend. Sie kümmert sich um seinen Nachwuchs und um den Haushalt. Es wird Zeit, sie alle aus ihren Luftschlössern zu holen und ihnen zu zeigen, dass es im Leben nicht nur Sorglosigkeit und schöne Träume gibt.

7. Patriarcha - Die Reiche

Reiche - Hexenkarte 7
  • Wohlstand
  • materieller Erfolg
  • herausragendes Können
  • Besitz und Vermögen

Patriarcha ist reich und erfolgreich. Das verdankt sie nur zum Teil der Magie, die sie dennoch nutzt. Sie versteht es, Dinge von Wert zu schaffen und Gewinne zu erwirtschaften, was ihr eine führende Stellung in der Gesellschaft sichert.

Ihren Mann kennt sie bereits seit dem Studium. Damals haben sie zusammen das Fundament ihres Unternehmens gegründet, das sie inzwischen alleine leitet. Er wird in der Bank seiner Familie gebraucht. Sie können nicht viel Freizeit zusammen verbringen, deshalb soll die so bewusst und romantisch wie möglich verbracht werden. Am meisten genießt sie die Spaziergänge auf ihrem Landgut oder im Stadtpark.

8. Mercatura - Die Händlerin

Händlerin - Hexenkarte 8
  • weltliche Bestimmung
  • soziale Schichten
  • zueinander finden
  • Wunsch und Wirklichkeit

Mercatura bewegt sich auf den Märkten dieser Welt. Wenn ein Geschäft möglich ist, dann merkt sie das. Sie kennt ihre Kunden und weiß genau, was die wirklich wollen. Deshalb kann sie ihnen stets einen ausgewogenen Handel anbieten.

Das Liebesleben betrachtet sie als Markt, auf dem es begehrte Güter gibt und auf dem man genug bieten muss, wenn man etwas haben will. Mercatura ist sich ihres Wertes bewusst und stellt hohe Ansprüche an ihren Partner. Gänzlich hat sie sich noch nicht festgelegt. Das würde vermutlich zu einem Wertverfall führen, da man sich mit einem solchen Schritt gegen die anderen Optionen entscheidet und diese gänzlich aus den Händen gibt.

9. Fraudulenta - Die Diebin

Diebin - Hexenkarte 9
  • Egoismus
  • Angst vor Mangel
  • rücksichtslose Gier
  • sich nehmen, was man will

Fraudulenta weiß wie es ist, arm zu sein, und möchte das nie wieder erleben. Da ihr viele Wege verbaut sind, nimmt sie sich auf Umwegen was sie kriegen kann. Selbst wenn es Anderen gehört. Doch die brauchen es meist weniger dringend, als sie.

In ihrem Privatleben will sie niemandem etwas wegnehmen. Als hoffnungslose Romantikerin will sie das begehrte Juwel sein, deren Herz jemand unter größten Gefahren stiehlt. Und dem sie dann für immer gehört. Nur hält diese Ewigkeit meist nur sehr kurz an, in ihrem Umfeld. Selbst wenn man sich verspricht, sich bis ans Ende der Zeit zu lieben, könnte jede Umarmung die Letzte sein.

10. Artifexia - Die Künstlerin

Künstlerin - Hexenkarte 10
  • Selbstverwirklichung
  • Großes vollbringen
  • Gefühle ausdrücken
  • Kreativität und Inspiration

Artifexia betreibt wortwörtlich Hexenkunst. Ihre Genialität entspringt magischen Kräften. Die künstlerische Betätigung benötigt sie, um sich in ihrem Leben zu verwirklichen und der Welt eine Vorstellung davon zu geben, welche Wunder im menschlichen Bewustsein verborgen liegen.

Was sie empfindet, bringt sie in ihren kreativen Werken zum Ausdruck. Auch die Liebe sieht sie als eine Kunst, in der es das richtige Maß zu finden gilt. All die romantischen Träume möchte sie tatsächlich erleben - und etwas wie emotionale Erfüllung erlangen. Dafür geht sie neue Wege, frei von sozialen Zwängen, und wählt ungewöhnliche Lebensformen mit individuellen Persönlichkeiten, die etwas Ähnliches wollen.

11. Veneforma - Die Schönheit

Schönheit - Hexenkarte 11
  • Aussehen
  • guter Geschmack
  • Mode und Stil
  • Wirkung auf Andere

Veneforma hat ein Auge für Form und Farbe. Sie erkennt die Schönheit in jedem Menschen und hilft dabei, diese hervorzuzaubern. Dabei geht sie mit gutem Beispiel voran. Bei der Wohnung, der abgestimmten Kleidung, der makellosen Haut und dem perfekt sitzenden Haar.

Ihr Verlobter sieht nicht wie ein Fotomodell aus, das würde sie gar nicht wollen. Doch er hat einen feinen Geschmack und ein markantes Gesicht. Er bemerkt und schätzt all die Kleinigkeiten, die gewöhnliche Dinge in etwas Besonderes verwandeln. Wenn er mit seinen Charisma einen Raum betritt, gewinnt man den Eindruck, dass er diesen Ort durch sein Erscheinen adelt. Sie weiß, dass sie schön und begehrt ist, auch wenn sie sich das nicht anmerken lassen möchte. Mit etwas Geringerem als ihm wäre sie niemals zufrieden.

12. Maerea - Die Trauernde

Trauernde - Hexenkarte 11
  • Kummer
  • dunkle Stimmung
  • Klammern an Schmerz
  • Lehren aus Schicksal

Maerea ist sehr sensibel und empfänglich. Seitdem ihr Herz verletzt wurde, konnte es nicht mehr heilen. So kam es, dass ein Gefühl der Bedrückung zu ihrem ständigen Begleiter wurde, mit dem sie untrennbar verbunden bleibt.

Das Schicksal hat es nicht gut mir ihr gemeint. Ihr Herz wurde gebrochen, und als sie die Liebe wieder gefunden hatte, wurde sie ihr durch ein Unglück genommen. Ihre gemeinsame Zeit war so kurz, dass sie es nicht einmal geschafft hatten, zu heiraten. Trotzdem fühlt sie sich wie eine Witwe und wird es wohl für immer bleiben. Sich wieder zu verlieben, fühlt sich wie Verrat an. Nur im Dunklen und in der Stille, wenn sie mit ihrer Trauer alleine ist, kommt kurz eine Ableitung von Glück auf.

13. Sapientia - Die Weise

Weise - Hexenkarte 13
  • Geheimnisse kennen
  • Beobachten und Lernen
  • Lösungen finden
  • Lebenserfahrung

Sapientia wird oft um Rat gefragt. Sie weiß sehr viel, weil sie Manches gelernt und erlebt hat. Wenn sie etwas beurteilt oder nach einer Antwort sucht, hört sie stets auch auf ihre Intuition. Die lässt sie nie im Stich und weist immer den richtigen Weg.

Es gibt kein perfektes Liebesleben. Das hat sie gelernt, aus ihrer Ehe und aus den Beziehungen ihrer Freunde. Die bitten sie oft um ihre Meinung. Sie kennt das Leben und die Liebe, aus Gesprächen, eigenen Erfahrungen und nicht zuletzt, weil sie sehr viel gelesen und studiert hat. Wenn sie aber auf ihre Situation blickt, zweifelt sie an ihrer angeblichen Weisheit. Fehler lassen sich bei Anderen viel leichter ausmachen, als bei einem selbst. Doch vielleicht ist es diese Einsicht, die ihren Rat so wertvoll macht.

14. Erudita Occulta - Die Geheimkundige

Geheimkundige - Hexenkarte 14
  • neue Sichtweisen
  • höhere Wahrheit
  • esoterisches Geheimwissen
  • verborgene Zusammenhänge

Erudita Occulta wuchs durch ihre Familie in die Welt der Geheimbünde hinein, und wurde schon früh in esoterischen Lehren unterrichtet. Sie kann ihre Gedanken und Gefühle behrrschen, sowie zutiefst spirituelle Vorgänge verstehen und in Worte fassen.

Die Liebe betrachtet sie als etwas Spirituelles und Universelles, die nicht unbedingt mit Romantik zu tun haben muss. Liebe ist für sie die Quelle der Magie. Die Stunden mit ihrem Partner sind für sie mehr, als nur Vergnügen. Sie will sich energetisch vereinen und etwas wie eine Chymische Hochzeit erfahren, die ihr dauerhaft Erleuchtung schenkt, und zwar auf einer gehobenen Stufe. Bisher jedenfalls ist ihr das noch nicht unwiderlegbar gelungen. Da ihr Mann dieselben Interessen hat, können sie offen über dieses Ziel sprechen und zusammen daran arbeiten.

15. Eremita - Die Einsiedlerin

Einsiedlerin - Hexenkarte 15
  • Rückzug und Abstand
  • persönliche Eigenheiten
  • Entspannung und Meditation
  • Fokus auf eigene Person

Eremitas größtes Glück liegt in der Stille. Sie sucht die Abgeschiedenheit, um in Ruhe nachzudenken und zu meditieren. Nun kann sie all ihre Energie auf ihr inneres Wachstum richten. Bis sie schließlich in die Welt zurückkehrt, um ihre Erkenntnisse mit Anderen zu teilen.

Nachdem sie sich entschied, in den entlegenen Wald eines Gebirges zu ziehen, war sie abgeschnitten von anderen Menschen. Die Liebe in ihrem eigenen Herzen musste reichen. Und genau die fand sie in der Einsamkeit wieder. Ihr ist aber klar, dass es jemanden gibt, dem sie fehlt. Deshalb wird sie nicht ewig eine Einsiedlerin bleiben.

16. Victricia - Die Bezwingerin

Bezwingerin - Hexenkarte 16
  • Durchsetzungskraft
  • Schicksal bestimmen
  • Gunst erobern
  • Dominanz erkämpfen

Victricia ist eher Kriegerin als Hexe. Ihre Zauberkräfte setzt sie vor allem im Kampf ein. Dabei geht es meist um die Erweiterung ihrer Macht. Wenn sie sich ein Ziel gesetzt hat, wird sie alles tun, um es zu erreichen, und dabei vermutlich erfolgreich sein.

Da Victricia eine Bezwingerin ist, wünscht sie sich nichts mehr, als dass auch ihr Herz erobert wird. Bisher hat das noch niemand geschafft, außer ihr Mann für eine kurze Zeit. Der ist immerhin auf einem anderen Gebiet der Stärkere. Er verfügt über Reichtum, was ihre Feldzüge finanziert, und er hat eine schlagkräftige Armee, die sie inzwischen anführt. Er hat ihr gegeben, was sie will, wofür sie ihm mehr als dankbar ist. Sie würde ihn niemals hintergehen. Ihr Herz hat er aber nicht vollständig eingenommen.

17. Ministra - Die Gehilfin

Gehilfin - Hexenkarte 17
  • Verlässlichkeit
  • Pflichten erfüllen
  • Wort halten
  • sich Höherem unterordnen

Ministra ist fleißig und pflichtbewusst. Ihre Aufgaben erfüllt sie zur vollsten Zufriedenheit und unter Einsatz all ihres Könnens. Sie hält ihre Zusagen immer ein. Wer mit ihr zusammen arbeitet, möchte nicht mehr auf sie verzichten.

Ihre Stärke liegt darin, Andere auf ihrem Weg zu unterstützen und ihnen den Rücken zu stärken. Zu ihrem Meister schaut sie auf und hat sich ihm und seinen Zielen gänzlich verschrieben. In sein Fachgebiet hat sie sich tief hinein gearbeitet. Sie liebt ihn schon immer. Irgendwann gestand er ihr, dasselbe zu empfinden. Als er schließlich vor ihr auf die Knie ging und um ihre Hand anhielt, wurde etwas wahr, von dem sie nicht einmal zu träumen gewagt hätte.

18. Ancilla - Die Magd

Magd - Hexenkarte 18
  • Unterwürfigkeit
  • Demut und Furcht
  • ungleiche Beziehung
  • eigene Interessen zurückstellen

Ancilla hat Angst. Vor dem Leben, aber vor allem vor ihren verborgenen Kräften, die sie nicht beherrschen kann. Deshalb benötigt sie eine stärkere Person, die sie führt und die ihr sagt, was zu tun ist. So fühlt sie sich sicher und vor sich selbst beschützt.

Er kennt all ihre inneren Vorgänge und liest in ihr sie wie in einem offenen Buch. Nach außen ist sie nichts anderes als seine Dienerin. Sie kümmert sich um den Haushalt und beaufsichtigt das übrige Personal. Doch im Grunde leben sie zusammen wie Mann und Frau, nur dass sie nicht verheiratet sind. Sie muss sich für alles erklären und hat Angst, auch nur eine falsch gefaltete Serviette zu übersehen. Sobald Gedanken oder Gefühle aufkommen, die ihm missfallen, bekommt sie das spüren. Trotzdem gibt es glückliche Augenblicke, und ein Leben ohne ihn wäre schlimmer.

19. Destina - Die Ausersehene

Ausersehene - Hexenkarte 19
  • etwas Besonderes sein
  • freundliches Verhalten
  • Optimismus und Heiterkeit
  • hohe Ansprüche

Destina ist zu Größerem bestimmt. Das fühlt sie und das spüren auch Andere. Sie wurde schon immer bevorzugt behandelt. Eigentlich müsste der Druck, diese Bestimmung zu erfüllen, beträchtlich sein. Doch sie ist zuversichtlich, dass sich alles zusammenfügen wird.

Er war einfach da, wurde ihr nicht einmal richtig vorgestellt. Von Anfang an war klar, dass sie füreinander vorgesehen waren. Bald waren sie ein frisch verheiratetes Paar, lebten in einem noblen Stadthaus, führten ein harmonisches Leben, in dem es jede Menge Raum für romantische Spaziergänge oder unterhaltsame Abende gab. Sie bekamen zwei Kinder, die ihnen viel Freude bereiten. Manchmal fragt sie sich, ob all das einen Preis hat, eine schmerzhafte Bestimmung sie zu erfüllen haben. Doch selbst das würde ihr Leben wohl rgendwie bereichern und nicht beeinträchtigen.

20. Amata - Die Geliebte

Geliebte - Hexenkarte 20
  • Romantik
  • Abwechslung und Aufregung
  • die Liebe genießen
  • Spaß und Lebensfreude

Amata lebt ganz für die Liebe. Ihr geht es um Aufregung und Leidenschaft, ebenso wie um tiefe Gefühle und Treue. Wenn sie ihren zauberhaften Charme spielen lässt, kann sie alles bekommen, von dem sie glaubt, dass es ihr Herz gerade glücklich macht.

Als sie ihn sah, vergaß sie die Welt um sich herum und stolperte. Dadurch fiel ein Apfel aus ihrer Einkaufstasche und rollte genau vor seine Füße. Er hob ihn auf und sie bot ihm den Apfel daraufhin an. Er biß zu. Genau dann verliebten sie sich ineinander. Es war nicht das letzte Mal, dass so etwas geschah. Manchmal glaubt sie, heimlich ihre Magie dafür einzusetzen, was moralisch nicht ganz korrekt wäre. Aber sie braucht das Gefühl, frisch verliebt zu sein, selbst wenn das Probleme in ihrer aktuellen Beziehung verursacht. Doch was Gegenwart ist und was Zukunft, entscheidet ihr Herz alleine.

21. Vitiosa - Die Lasterhafte

Geliebte - Hexenkarte 21
  • Sucht nach Genuss
  • zügelloser Lebensstil
  • Sättigung und Übertreibung
  • Flucht vor Realität

Vitiosa sieht sich in der Tradition der Mänaden, die zu Ehren ihre Gottes Dionysos in eine hedonistische Raserei verfielen. Doch im Grunde geht es ihr nur um Genüsse, die ihr helfen, eine innere Leere zu füllen. Und von denen sie immer mehr braucht.

Die Liebe betrachtet Vitiosa als Spielwiese, auf der sie sich alles erlauben kann. Doch eigentlich gilt das auch für die Welt und ihr gesamtes Leben. Den Sinn ihres Daseins sieht sie vor allem in Wohlgefühlen - und in faszinierenden Erlebnissen. Sie liebt die Leidenschaft, das Herzklopfen und die Aufregung einer Verabredung. Davon möchte sie so viel wie möglich und solange es irgendwie geht. Egal ob man nur ein Mal lebt oder unendlich oft. Sie will jeden Augenblick so genießen, als ob es ihr Letzter wäre.

22. Veneaugusta - Die Oberhexe

Oberhexe - Hexenkarte 22
  • Verantwortung
  • Machtbewusstsein
  • emotionale Reife
  • Anleitung und Führung

Veneaugusta hält die Macht in ihren Händen. Sie würde fast alles tun, damit das so bleibt. Doch niemand zweifelt an ihren Anspruch und sie hat viele Unterstützer. Das liegt vor allem an ihren magischen Begabungen, aber auch am Aufftreten und ihrem Führungsstil.

Eigentlich spricht sie mit niemandem darüber. Vor vielen Jahren trat jemand in ihr Leben. Sie empfand viel für diese Person, doch die trieb ein falsches Spiel mit ihr. Sie wollte sie ausspionieren, um Schwächen erkennen. Das Ziel war, die Oberhexe zu stürzen, um selbst die Macht zu übernehmen. Veneaugusta tat, was getan werden musste. An diesem Tag hat sich nicht nur eine böswillige Person in Luft aufgelöst, sondern auch die Bereitschaft Veneaugustas, sich jemandem zu öffnen und zu vertrauen.

23. Pelleregina - Die Thronräuberin

Thronräuberin - Hexenkarte 23
  • Wettbewerb
  • Aufbegehren
  • Kampf und Konkurrenz
  • um Führungsrolle streiten

Pelleregina greift nach Macht, die gerade Anderen gehört. Nicht weil sie einen Anspruch darauf hätte, sondern weil sie es kann. Sie ist in der Lage, jeden Konflikt zu gewinnen, und man muss viel aufbieten, um ihr ehrgeiziges Streben zu dämpfen.

Sie hatte vor, das Vertrauen des Königs zu gewinnen, um ihn in einem schwachen Moment zu stürzen und seinen geistlichen Ritterorden zu übernehmen, zusammen mit dem Königreich. Doch je näher sie sich kamen, desto stärker wurden die Gefühle für ihn. Das machte ihren Griff nach der Macht zu einem halbherzigen Vorhaben, das natürlich scheiterte. Trotz aller Liebe konnte der König das nicht auf sich sitzen lassen. So wurde Pelleregina ins Exil verbannt, eine astrale Sphäre, aus der es keine Rückkehr gibt. Und wo sie seitdem mit hinterhältigen Dämonen auskommen muss.

24. Regina Scelestias - Die Unterweltkönigin

Unterweltkönigin - Hexenkarte 24
  • verbotene Handlungen
  • Regeln brechen
  • Selbstverherrlichung
  • Lügen und Betrügen

Regina Scelestias Macht entspringt verbotenen Pfaden. Sie beruft sich auf alte Traditionen, sowie dem Recht des Stärkeren. Ihr Erfolg kommt auch von einer hohen Zahl an Untergebenen, die sie mit harter Hand und einer guten Organisation anführt.

Wenn es so etwas wie einen Adel in der Unterwelt gibt, dann gehört sie zu den ältesten Geschlechtern dieser Aristokratie. Konflikte sorgten aber dafür, dass sie auch die Letzte ist. Eine Heirat mit dem Erben eines verbundenen Klans sollte ihre Position sichern. Aus dieser arrangierten Ehe wurde aber schnell mehr. Sie stellte fest, dass sie ihn wirklich liebte. Nur hatte sie keine Gelegenheit, es ihm zu sagen. Er wollte sich persönlich um etwas kümmern, kam aber nie mehr zurück. Das ließ ihre Hexenkräfte vollends erwachen, wodurch sie für einen Ausgleich der Kräfte sorgen konnte.

25. Legata - Die Abgesandte

Abgesandte - Hexenkarte 25
  • Harmonie
  • aufeinander zugehen
  • Versöhnung und Frieden
  • gemeinsame Interessen finden

Legata schafft auf fast schon verhexte Weise Frieden. Sie bringt zerstrittene oder gar verfeindete Parteien zusammen und hilft ihnen, ihre Querelen zu schlichten. Sie zeigt die Vorteile einer Beilegung des Konflikts auf und weist auf gemeinsame Anliegen.

Der Hexenorden benötigt Partner. Legata wird immer dann geschickt, wenn Diplomatie und Verhandlungsgeschick gefragt sind. So traf sie sich oft mit einem Meister des Magierordens. Aus der sachlichen Arbeit entwickelte sich bald eine heimliche Affäre. Als das herauskam, störten sich einige Leute daran und witterten Korruption. Um den Ruf ihrer Orden nicht zu beschädigen, mussten sie ihre Beziehung beenden. Dabei fiel beiden auf, wie sehr sie einander brauchen. Seitdem suchen sie einen Weg, in absehbarer Zeit öffentlich als Paar auftreten zu können.

26. Obsequensia - Die Mitläuferin

Mitläuferin - Hexenkarte 26
  • Aufgeschlossenheit
  • wechselnde Ansichten
  • sich Anderen anpassen
  • Einstellungen übernehmen

Obsequensia betrachtet sich als Teil einer Gruppe. Die prägt ihre Persönlichkeit und schenkt ihr Selbstbewusstsein. Sie will nicht herausragen oder führen, sie will einfach nur dabei sein und mit den Anderen an einem Strang ziehen.

Ihre Zugehörigkeit zu den Hexen kommt bei ihr vor der Liebe. Das bedeutet nicht, dass es unvereinbar wäre. Viele ihrer Schwestern leben in Partnerschaften und einige haben sogar Kinder. Die sind ihnen mindestens genauso wichtig, wie der Orden. Auch sie hat jemanden kennengelernt. Ein Eingeweihter, dem sie nicht verheimlichen muss, eine Hexe zu sein. Er unterstützt sie bei all ihren Zielen. Und er akzeptiert, dass ihre Beziehung keinen Vorrang genießt, denn er hat ebenso ein Leben und eigene Pläne.

27. Venefuria - Die Fanatikerin

Fanatikerin - Hexenkarte 27
  • Besessenheit
  • ablehnende Haltung
  • Unbeweglichkeit
  • fehlende Gesprächsbereitschaft

Venefuria steht zu ihren Überzeugungen. Sie glaubt fest daran, die Dinge klar zu erkennen. Es macht sie wütend, dass es so viele Ignoranten gibt, denen die Wahrheit egal ist. Die fordert sie eifrig zu Wortwechsel auf und wird auch richtig laut, wenn sie auf taube Ohren stößt.

Jede Liebe, die in ihr aufkommt, wird sofort von einem lodernden Zorn verzehrt. Die Welt ist zerrüttet, da existiert kein Raum mehr für Romantik. Zwar gibt es da jemanden, in dessen Arme sie immer wieder mal landet, aber eigentlich ist auch der belanglos. Sie kann es sich selbst nicht erklären, warum sie ihn trotz seiner bizarren Ansichten überhaupt noch sieht. Er sagt, er mag es, wenn eine Frau ein wenig wahnsinnig ist. Alleine deshalb sollte sie mit ihm endgültig brechen. Doch immer, wenn sie das vorhat, geschieht genau das Gegenteil, und sie kommen sich noch näher.

28. Veneterra - Die Erdhexe

Erdhexe - Hexenkarte 28
  • Natürlichkeit
  • Bodenständigkeit
  • praktische Lösung
  • Genügsamkeit

Veneterra braucht nicht viel persönlichen Besitz, um glücklich zu sein. Ihr gehören die Wälder und Berge. Sie streift durch die unberührte Natur der einsamsten Gegenden und nimmt deren Kraft auf. Dort liegt die Quelle ihrer Magie und mit jeder Wanderung wird sie stärker und mächtiger.

Es kommt nicht oft vor, dass sie sich jemandem öffnet. Die Menschen in der Wildnis findet sie meist zu kauzig. Aber das Schicksal hat sie zu einer besonderen Person geleitet, die ebenfalls magische Kräfte besitzt. Sie suchten damals in derselben Höhle Unterschlupf. Von da an gehörte ihnen die Welt. Weit und breit waren sie die einzigen Menschen. Sie bauten sich ein Haus am See und ihr Anwesen erstreckte sich über das gesamte Territorium. Doch eines Tages zog es ihre große Liebe wieder zurück in die afrikanische Kalahari, um dort als Einsiedler zu leben.

29. Veneaqua - Die Wasserhexe

Wasserhexe - Hexenkarte 29
  • Träume
  • Geheimnisse
  • Eingebungen
  • Genuss und Vergnügen

Veneaqua ist mithilfe ihrer Magie in der Lage, Ewigkeiten unter Wasser zu verbringen. Es bereitet ihr Spaß, durch die Tiefen der Ozeane zu treiben. Mit vielen Meeresbewohnern kann sie sich inzwischen verständigen. Von ihnen erfährt sie Geheimnisse jenseits der menschlichen Vorstellungskraft.

Die Liebe erlebt sie meist in ihren Träumen, während sie durch die Gewässer dieses Planeten schwebt. Im Traum kann alles geschehen. Leidenschaft, Zuneigung, Romantik, und jederzeit ist eine überraschende Wende der Geschichte möglich. Dann kommt es zu Ereignissen, die im realen Leben undenkbar wären. Und die umso faszinierender wirken, da sie meist erst merkt, dass alles ein Traum war, wenn sie wieder aufwacht. Eingebettet in behaglichem Wasser denkt sie dann über das eben Erlebte nach, um kurz darauf wieder in den nächsten Schlaf zu versinken.

30. Veneignis - Die Feuerhexe

Feuerhexe - Hexenkarte 30
  • Willenskraft
  • Leidenschaft
  • Wut und Rache
  • starke Persönlichkeit

In Veneignis brennt ein inneres Feuer. Das gibt ihr Antrieb und Energie. Manchmal hat sie das Gefühl, die ganze Welt erobern zu können. Wenn sie sich ein Ziel gesetzt hat, erreicht sie es fast immer. Ihr Gespür für Erfolge ist so ausgeprägt, dass sie nur jene Schlachten annimmt, die sie gewinnen kann.

Sobald Liebe im Spiel ist, verhält sie sich nicht ganz so kontrolliert wie sonst. Zu oft lässt sie sich von ihrer Leidenschaft hinreißen. Das kann zu romantischen Erlebnissen führen, aber auch zu Komplikationen. Sie erhebt schnell Besitzansprüche und wird eifersüchtig, äußert dann Verdächtigungen und steigert sich insgesamt in jeden Beziehungsstreit hinein. Doch ihre Partner sehen über diese Fehler meist hinweg. Vermutlich sorgt dieses Feuer in ihr für eine gewisse Unwiderstehlichkeit.

31. Venefica Aeria - Die Lufthexe

Lufthexe - Hexenkarte 31
  • Wissen
  • Freiheit
  • scharfer Verstand
  • Bildung und Wissenschaft

Venefica Aeria lebt in einer Welt der Theorien. Die Bibliothek des Hexenordens wird von ihr beaufsichtigt. Dort verbringt sie den ganzen Tag. Wenn sie nicht mit der Verwaltung beschäftigt ist, hält sie ein Buch in der Hand. Von denen will sie so viele wie möglich lesen.

Wenn sie einen Liebesroman liest, fiebert ihr Herz mit. Für kurze Zeit ist das fast so, als ob sie die gesamte Geschichte miterleben würde. Im Grunde wünscht sie sich eine reale Beziehung. Aber sie braucht auch ihre Freiräume. Und nicht zuletzt liegt die Hexenbibliothek schon länger in ihrer Verantwortung. Viel Zeit für einen Partner hat sie sowieso nicht. Außerdem gibt es dort, wo sie lebt, nicht allzu viele Männer, was ihre Möglichkeiten stark einschränkt. Doch vielleicht wird sie sich eines Tages wieder verlieben. Bis dahin bleiben ihr immer noch ihre Bücher.

32. Venefica Astral - Die ätherische Hexe

ätherische Hexe - Hexenkarte 32
  • Fantasie
  • jenseitige Welten
  • Grenzen übertreten
  • feine Wahrnehmung

Venefica Astral lebt in mehreren Welten. Sie ist in der Lage, andere Dimension in ihrem feinstofflichen Körper zu betreten. Dort kommt sie in Kontakt mit Dämonen, Gottheiten und anderen Bewohnern der Astralwelt. Diese Reisen haben ihr Bewusstsein erweitert und ihr Bild vom Universum verändert. Nur Wenige wissen von ihren Abenteuern.

Ihre große Liebe ist nicht von dieser Welt. Zumindest nicht von unserer irdischen Sphäre. Sie treffen sich in einem Raum, in dem es nur feinstoffliche Materie gibt. Um zu ihm zu gelangen, muss sie ihren sterblichen Körper verlassen und sich in astraler Form auf Reisen begeben. Er ist sehr mächtig und sie denkt, dass er ihr nicht alles über sich erzählt hat. Manchmal ruft er sie zu sich. Dann ist sie wie besessen von ihm und nichts kann sie mehr aufhalten. Doch jedes Mal kehrt sie wieder zurück. Denn ihre Bestimmung liegt immer noch hier auf Erden. Die gilt es, bis zum Ende zu erfüllen.

33. Venefica Spiritus - Die transzendentale Hexe

transzendentale Hexe - Hexenkarte 33
  • Meditation
  • Loslassen
  • innere Versenkung
  • spirituelles Bewusstsein

Venefica Spiritus größte Freude ist die Meditation. Sie kann sich für lange Zeit auf etwas konzentrieren oder einfach an gar nichts denken. Durch diese Fähigkeiten kamen irgendwann ihre magischen Kräfte zum Vorschein. Die führten sie irgendwann zum Hexenorden, in dessen Akademie sie seitdem mentale Selbstbeherrschung lehrt.

Er ist ebenfalls Professor. Leider werden Affären unter Kollegen nicht gerne gesehen. Bei dem Versteckspiel kam aufwendige Magie zum Einsatz. Sie mussten ihre Liebe vor Hexen und Magiern verbergen, die teils hellsichtig sind und auch mal in eine Wahrsagekugel schauen. Letztendlich gab es nur eine Lösung, eine mit langfristigen Folgen. Er hielt öffentlich um ihre Hand an und sie sagte natürlich Ja. Seitdem können sie sorglos zusammen sein.

34. Venefica Illuminata - Die Erleuchtete

Erleuchtete - Hexenkarte 34
  • Aufstieg
  • Erleuchtung
  • wahre Macht
  • hohe Energiereserven

Venefica Illuminata ist das spirituelle Oberhaupt des Hexenordens. Sie nimmt die Welt aus einer erhöhten Sicht wahr und kann auf alles Wissen zugreifen, das je gesammelt wurde. Von einem geheimen Ort unterstützt sie das Wirken des Ordens. Hauptsächlich aber versucht sie, die Entwicklung der gesamten Welt zu lenken.

Es ist fast unmöglich für sie, einen Partner zu finden. Zu unterschiedlich wäre ihr Niveau an Energie. Er müsste genau wie sie einen hohen Grad der Erleuchtung erreicht haben. Mit dem einzigen Menschen, der infrage käme, befindet sie sich im Krieg. Das wäre eigentlich ein Grund, Frieden zu schließen. Nur würde das eine Prophezeiung erfüllen und ein neues Zeitalter einläuten. Etwas wie das Auge Shivas würde sich öffnen und alles Alte zerstören, was auf das Ende der Menschheit hinauslaufen könnte. Dieses Risiko einzugehen, sind sie beide nicht bereit. Deshalb hat dieser ewige Konflikt vermutlich den Grund, die Apokalypse zu verhindern.

Danke! -
Schön, dass du da bist

Wenn du mehr über uns erfahren möchtest, besuche unsere „Über uns“-Seite.

Die Wahrheitskugel hilft dir mit kostenlosen Kartenlegungen und Orakelspielen beim Nachdenken und Träumen. Ihre Antworten zeigen, was möglich ist und sind zur Unterhaltung gedacht.

Weitere Informationen dazu findest du unter „ Über diese Seite“.

Denke immer daran, bei wichtigen Entscheidungen kritisch zu bleiben und bei Bedarf professionellen Rat einzuholen.

Die Zukunft liegt in deinen Händen.

Nach oben