Auf der Webseite Wahrheitskugel.de gibt es Esoterik zum Anfassen und Erleben. Das sind vor allem online Tarot- und Kartenlegungen, Horoskope, Orakel und Wahrsagespiele. Wer Informationen zu den Themen Tarot, Deutung und Astrologie sucht, kann sich auf unserer Seite ebenfalls einen Überblick verschaffen.

Was die Wahrheitskugel so besonders macht

Die Wahrsagespiele und Kartenlegungen können dabei helfen, offene Fragen zu beantworten, sich selbst kennenzulernen oder in eine mögliche Zukunft zu blicken. Sie geben Hinweise für die Liebe und den Erfolg, helfen bei der Innenschau, unterstützen beim Finden von Lösungen oder bereiten schlicht Spaß und Freude.

Wir versuchen, die Suche nach der Wahrheit mit einem ansprechenden Design zu verbinden. Das Auge, die Spiritualität und das kulturelle Bewusstsein gingen schon immer Hand in Hand.

Im Mittelpunkt steht allerdings das, was sich hinter der Oberfläche verbirgt. Ein Blick in die Tiefe der eigenen Persönlichkeit. Und das Erfassen eines bunten und endlosen Universums, in dem es viel Faszinierendes zu entdecken gibt.

Wir versuchen, esoterische Themen, Deutungen und Wahrsagungen möglichst klar und gerne auch mal vereinfacht zu kommunizieren. Selbstverständlich hat eine Tarotkarte mehrere Bedeutungen und kann auf vielfältige Weise interpretiert werden. Das muss aber nicht heißen, dass jede Karte gleich alles bedeuten kann - oder auch jedes Sternzeichen alle nur vorstellbaren Charaktereigenschaften in sich vereint.

So achten wir in unseren Horoskopen ganz besonders auf eine gewisse astrologische Validität. Dem Vorurteil, dass Zeitungshoroskope völlig willkürlich unter Zuhilfenahme eines Würfels erstellt werden, wirken wir entgegen. Wenn jemand einen Horoskoptext für einen bestimmten Zeitraum liest, hat das immer einen astrologischen Grund. Dann steht beispielsweise gerade Mars im Steinbock oder Merkur im Skorpion. Oder der Herrscherplanet des ausgewählten Sternzeichens besucht gerade das Gegenzeichen.

Was auf unseren Widgets / Webapps auch noch zutrifft: Sie simulieren die Wirklichkeit. Bei jeder Legung mit mehreren Karten wird rechnerisch ein wirkliches Deck erschaffen, aus dem Karten gezogen werden, ohne sie zurückzulegen. Auch beim I-Ging werden sechs Würfe mit jeweils drei Münzen simuliert - und nicht etwa per Zufall eines der 64 Hexagramme angezeigt. Dasselbe gilt für die Wandlung des Hexagramms, die gegebenenfalls eintreten kann, je nachdem welche Münzkombinationen geworfen wurden.

Hier kennen wir keine Kompromisse. Wenn eine Orakelmethode, egal ob Karten, Münzen oder Sternenkonstellationen, online angewandt wird, dann soll das so geschehen, wie in der physischen Realität. Zumal sich der zusätzliche Aufwand bei der Entwicklung normalerweise in Grenzen hält.