Tritt ein in die bedeutende Welt des Tarots. Erlebe die Magie bei Entscheidungen, Liebe und der Zukunft.

Ziehe jetzt die Tarotkarten der Wahrheitskugel mit gratis Deutung und ohne Anmeldung .

schnell eine Tarotkarte ziehen



auf Karte drücken für neue Legung

Wähle eine Legung

Anzeige

Liebesorakel Große Liebe? Aussichten auf die ZukunftBaum des Lebens Beziehungsspiel Engeltarot Partnertarot Horoskop TarotMonatslegung
Tarot online

Was wir bieten

Kostenlos Tarotkarten legen mit einzigartig gestalteten Karten. Das Online Tarot dieser Seite bietet unter anderem ein Wahrheitskugel Kartendeck, Engel und ein Liebestarot.

Was ist das Tarot?

Ein Kartendeck bestehend aus 78 Karten. Es teilt sich auf in eine Große (22 Karten) und eine Kleine Arkana (56). Es entstand in der Renaissance und wurde zunächst als Spiel (Visconti-Sforza Tarock) und später für die Zukunftsdeutung verwendet.

Zu den bekanntesten Decks der Welt zählen das Crowley-Tarot und das berühmteste das Rider-Waite Tarot. Entworfen wurden diese von Arthur Edward Waite und Aleister Crowley, Mitglieder des Hermetischen Orden der goldenen Dämmerung, genannt Golden Dawn.

Sinn und Zweck - warum Tarotkarten legen?

Arkana leitet sich aus dem lateinischen Wort arcanum (Geheimnis) ab. Die Karten sollen dabei helfen zu entschlüsseln, was im Verborgen liegt. Das geschieht im besten Fall mit einer Auseinandersetzung mit seinem Selbst, also einer Innenschau um Unbewusstes wie Emotionen und Gefühle zu erreichen. Durch diese sichtbar gemachten Hinweise kann man dann die Tarotkarten beim Legen selbst deuten.

Die Verbindung mit dem Lebensbaum der Kabbala

Der Aufbau und die Deutung der Tarotkarten ist eng mit der Kabbala verbunden.

Im Blickpunkt steht dabei der Lebensbaum mit seinen 10 Sephiroth. Dieses alte, hebräische Denkmuster wird auf zwei grundverschiedene Weisen eingesetzt.

Tarot und Kabbala

Der Weg der Großen Arkana

Zwischen den 10 Sephiroth gibt es 22 Verbindungen, von denen jede durch eine Tarotkarte der Großen Arkana dargestellt wird.

Die Karten bilden den Entwicklungsweg des Menschen ab. Sie zeigen einen Aufstieg, der in der materiellen Wirklichkeit (Karte 21 - Kosmos/Welt) beginnt. Im Laufe des Lebens durchläuft der Mensch eine Transformation und nähert sich durch Lebenserfahrung und Erkenntnissen immer mehr dem Höheren an.

Wenn man möchte, kann man das Tarot aber genau andersherum begreifen. So tat das auch David Bowie in seinem Lied Station to Station. Darin hat er von einer magischen Bewegung gesungen, die bei Kether (1.Sephira) beginnt und bei Malkuth (10.Sephira) endet. Von einem Zustand absoluten Seins und magischer Macht (Kether) wird etwas in Gang gesetzt, das Folgen bis hinunter zur Erde (Malkuth) hat und diese formt. Die Materie wird so mithilfe von Magie und der eigenen Willenskraft gestaltet.

Die Kleine Arkana und ihre Sephiroth

In den 54 Karten der Kleinen Arkana zeigt sich die Kabbala durch die vier Elemente Erde, Wasser, Feuer und Luft. Die 10 Sephiroth gibt es jeweils als Münzen, Kelche, Stäbe und Schwerter.

Nach oben