Bedeutung

Königin der Kelche

Bedeutung der Tarotkarte
  • Königin der Kelche
  • Unterbewusstsein
  • Regeneration
  • Innenschau
  • spirituelle Tiefe
  • mütterlicher Schutz
  • Weisheit
Deck Bezeichnung
Rider Waite / Crowley Tarot / de Marseille Königin der Kelche

Die Tarotkarte weist auf die unendlichen Möglichkeiten, die in den Tiefen unseres Bewusstseins liegen. Dieser Teil von uns greift positiv in den Lebensweg ein und fördert die Erfüllung von Wünschen auf verborgene Weise. Die Königin der Kelche erinnert daran, mit dem Unterbewusstsein in Verbindung zu bleiben. So kann es das Erreichen von Zielen leichter unterstützen und im Falle einer Gefahr werden seine Warnungen eher gehört.

Liebe

Die Karte lenkt den Blick auf die magischen Seiten der Liebe. Singles finden einander wie von einer Schicksalskraft gelenkt - wobei auch Wunschdenken im Spiel sein dürfte. Paare erkennen einen gemeinsamen Weg zu spirituellem Wachstum.

Erfolg

Auf die Erfüllung materieller Wünsche wird unterbewusst Einfluss genommen. Durch eine klare Vorstellung von dem, was eintreten soll - und Zuversicht. Die Karte steht ebenso für den Einsatz verborgener oder feinfühliger Kräfte im Berufsleben.

Schattenseiten

Obwohl man denkt, seine Ziele mithilfe unterbewusster Hilfe leichter zu erreichen, tritt genau das Gegenteil ein. In Wahrheit wird nämlich an das Gegenteil geglaubt, weil sich die Vorstellungskraft zu sehr an Misserfolg und Knappheit gewöhnt hat.

Königin der Kelche als Person

"Ich wünsche allen Menschen nur das Beste. Hoffentlich finden sie die gleiche Erfüllung, die ich gefunden habe. Was mir wichtig ist, wurde irgendwie in mein Leben gezogen, vor allem wenn ich es dringend benötigt habe. Ich bin davon überzeugt, dass eine schützende Hand über mir liegt, die mich heilt und vor Gefahren bewahrt."

Erkenntnis

Die Weisheit und Macht des Unterbewusstseins.