Bedeutung

Zwei der Schwerter

Bedeutung der Tarotkarte
  • Zwei der Schwerter
  • Unterscheidung
  • Streit
  • Konfliktbeseitigung
  • Polarisierung
  • andere Meinung
  • Entscheidung

Die Tarotkarte bildet zwei gegensätzliche Standpunkte ab. Auf äußerer Ebene kann das zu Streit führen. Auf innerer Ebene ist zwar Verunsicherung eine mögliche Folge, doch der Geist profitiert meist von einer gedanklichen Gegenüberstellung. Die Zwei Schwerter stellen eine Spannung zwischen zwei Ideen, Meinungen oder auch Menschen dar. Die Lösung liegt in einer harmonischen Vereinigung. Auseinandersetzungen werden beigelegt, wodurch das Bewusstsein endlich zur Ruhe kommt und sich mit zielführenden Dingen beschäftigen kann. Dennoch ist man durch die Auflösung des Konflikts um eine wichtige Erfahrung reicher geworden.

Liebe

Bei der Partnersuche entstehen immer wieder Spannungen. Das droht frische Kontakte schnell abflauen zu lassen, kann aber die Anziehung ebenso verstärken. In Beziehungen kommt es leicht zu Streit oder Misstrauen. Die Situation muss aus der Welt geschafft werden, damit es irgendwie weiter geht.

Erfolg

In materiellen Angelegenheiten kann die Karte als Anregung verstanden werden, die Dinge aus einer weiteren Perspektive zu betrachten. Was sind die Beweggründe der Kollegen oder der Kunden? Bringt mir eine Entscheidung ausreichend Vorteile oder überwiegend Nachteile?

Schattenseiten

Die Situation ist verfahren. Ein Konflikt kann nicht beigelegt werden. Die Parteien bewegen sich nicht aufeinander zu. Womöglich halten sich auch die Argumente für oder gegen etwas die Waage. Im Extremfall bleibt dieser Zustand lange bestehen.

Zwei der Schwerter als Lebenslage

"Wenn eine Entscheidung schwierig wird, halte ich mir alle Argumente vor Augen. Im Falle eines Streits versuche ich, mich in andere Menschen hineinzudenken und deren Sichtweise zu verstehen. So ergibt sich am ehesten eine Lösung, die verschiedene Meinungen umfasst und mit der alle leben können."

Erkenntnis

Zwei entgegengesetzte Haltungen miteinander vereinen.