Anzeige
Berühmte Wahrsager

Seit Jahrhunderten verblüffen Menschen mit Zukunftsprognosen und erlangen damit stellenweise große internationale Bekanntheit. Diese Menschen, die sich zumeist nicht mal als Wahrsager bezeichnen, werden dabei oft als wichtige Ratgeber angesehen. Wissenschaftlich gibt es bisher keinerlei Belege, dass der Mensch die Fähigkeit besitzt, einen Einblick in die Zukunft zu haben. Jedoch haben einige berühmte Wahrsager ziemlich treffende Vorhersagen über die Zukunft getätigt.

Wer waren die berühmtesten Wahrsager?

Nostradamus

Nostradamus Interpretation

Der vielleicht berühmteste Wahrsager war der Franzose Michel de Nostredame (1503-1566). Bekanntheit erlangte er unter dem Namen Nostradamus, für seine Prophezeiungen in Form von Versen, den sogenannten „Centuries“ . Merkmal dieser Prophezeiungen war das Weglassen von konkreten Zeitangaben und Namen.

Nostradamus hat in seinem Leben hunderte Prophezeiungen verfasst. In diesen rätselhaften Versen, die vieldeutig ausgelegt werden konnten, bezog er sich auf historische Ereignisse, Naturkatastrophen, Kriege aber auch politische Entwicklungen.

Baba Vanga

Baba-Vanga Interpretation

Baba Vanga, auch bekannt als Wangelia Pandewa Guschterowa, war eine bulgarische Wahrsagerin und Seherin, die von 1911 bis 1996 lebte.

Baba Vanga wurde in einem Wirbelsturm schwer verletzt und verlor dadurch langsam ihr Augenlicht. Nach der völligen Erblindung mit 16 Jahren, ereilten sie immer mehr Visionen, in denen sie nach eigener Aussage die Zukunft sah. Dadurch erlangte Sie in Bulgarien eine immer größere Bekanntheit, als Hellseherin von Petritsch.

Viele Prominente, hohe Regierungsbeamte, sowie der bulgarische König haben sie aufgesucht, um Rat und Vorhersagen zu erhalten. Dabei halfen ihr Talent als gute Beobachterin und Zuhörerin, Weissagungen über zukünftige Ereignisse zu machen.

Edgar Cayce

Edgar-Cayce Interpretation

Edgar Cayce (1877-1945) war ein amerikanischer Esoteriker, Heiler, Medium und einer der bekanntesten Wahrsager der USA im 20. Jahrhundert. Bekanntheit erlangte er unter dem Namen "der Schlafende Prophet". Cayce hatte die Fähigkeit, in Trancezuständen medizinische Diagnosen zu stellen und Heilungsvorschläge zu geben.

Aber er hat auch Vorhersagen über zukünftige Ereignisse gemacht, wie politische Entwicklungen und wissenschaftliche Fortschritte.

Auf seiner Visitenkarte stand die Bezeichnung psychischer Diagnostiker, er gab an Botschaften von höheren Ebenen im Trancezustand zu erlangen. In seinen „channeln“ erhielt er Botschaften über die Existenz von Atlantis.

Aleister Crowley

Aleister-Crowley Interpretation

Aleister Crowley ( 1875 – 1947) war ein britischer Okkultist, Schriftsteller und bezeichnete sich selbst als Propheten. Er gilt als einer der wichtigsten, aber auch umstrittensten Figuren der esoterischen Praxis.

Er war Mitglied im“ Hermetic Order of the Golden Dawn“ (Der goldene Morgen)´ einer okkulten Gesellschaft, die im späten 19. Jahrhundert in England gegründet wurde. Ihr Ziel war es esoterischen Wissen und geheime Praktiken zu verbreiten.

Er hat im Laufe seines Lebens eine Vielzahl von Wahrsagungen getätigt, dabei größtenteils eingebettet in seine okkulten Schriften. Am bekanntesten war im Besonderen sein Werk Buch des Gesetzes, das zur Leitschrift der neuen religiösen Bewegung Thelema wurde.

Sybill Trelawney

Sybill Trelawney ist wohl die inzwischen berühmteste Wahrsagerin der Welt. Sie ist Professorin für Wahrsagerin in Hogwarts und unterrichtete den bekanntesten Zauberer der Welt, Harry Potter. Sie ist eine fiktive Person aus der Zauberfeder von der Autorin J.K. Rowling.

Ihre Vorhersagen sind so präzise wie die meisten Vorhersagen aller Wahrsager. Die meisten ihrer Zukunftsvorhersagen sind vage, sehr allgemein und dadurch vieldeutig interpretierbar.

In einen von ihren Trancezuständen macht sie aber eine treffende Prophezeiung, in der die Geburt eines Kindes vorhergesagt wird, das die Macht hat, Lord Voldemort zu besiegen.

Welche Vorhersagen haben Wahrsager über zukünftige Ereignisse getätigt?

Es wurden Ereignisse wie Kriege, politische Neuordnungen oder Katastrophen vorhergesagt.

Maya Priester vor eine Pyramide

Die Maya, ein indigenes Volk, das in Mittelamerika lebte, damals einer der fortschrittlichsten Zivilisationen der Welt, glaubte laut der Meinung von Mayaforschern an einen Weltuntergang im Jahre 2012. Vielleicht war damit aber nur das Ende eines Zyklus gemeint und damit der Beginn eines neuen Zeitalters.

Am Ende eint aber alle Vorhersagen ihre große Interpretierbarkeit mit dem Verzicht meistens auf Zeit und Ortsangaben, die daher viele möglichen Deutungen zulassen, sowie ihre allgemeinen und nebulösen Aussagen. Dies führt dann zumeist bei wohlwollenden Zuhörern, zu der Meinung die Vorhersagen wurden erfüllt.

Das könnte dich auch interessieren:

Die Wahrheitskugel unterstützt dich mit gratis Kartenlegungen und Orakelspielen beim Nachdenken und Träumen. Ihre Antworten zeigen, was möglich ist.

Die Zukunft liegt in deinen Händen.

Ziehe kostenlos eine Tageskarte, eine aus dem Lenormand oder dem Liebestarot. Befrage online unser Liebesorakel , oder finde Antworten in der Traumdeutung.

Nach oben