Liebeszukunft

Liebeszukunft

Die Karten legen und orakeln, wie in Zukunft die Chancen für die Liebe stehen. Dazu wird ein Deck aus zehn Karten verwendet. Die bilden unterschiedliche Aspekte des Liebeslebens ab, romantische Sonnenseiten und weniger schöne Gesichtspunkte wie Trennung oder Eifersucht.

Wie die Liebeslegung abläuft

Für die Legung wurde das Deck in zwei Stapel aufgeteilt. In dem Ersten werden die schönen Seiten der Liebe dargestellt, in dem Zweiten die Schattenseiten. Aus beiden Stapel ist jeweils eine Karte zu ziehen. Die erste Karte verrät, welche Chancen in der kommenden Zeit warten, die zweite warnt vor Gefahren. Was das gelegte Ergebnis aussagt, erscheint in der Deutung.

Wie die "Liebeszukunft" früher hieß

Die Legung war früher unter dem Namen Liebestarot auf der Wahrheitskugel zu finden. Dieses beantwortet die Fragen zu den Chancen und Risiken inzwischen mit klassischen Tarotkarten und ist hier zu finden. Die alte Version mit den beliebten Wahrsagekarten steht nun unter dieser Webadresse zur Verfügung.

Starte jetzt Liebeszukunft!