Runen Bedeutung

Das Auslegen der Runensteine in der hier vorgestellten Anwendung erfolgt auf authentische Art und liegt in der Tradition der Runenkultur. Dennoch wird die Interpretation der einzelnen Bedeutungen auf die heutige Zeit übertragen. Zumindest dort, wo es notwendig ist.

  • 1 - Fehu
  • Wohlstand
  • Fruchtbarkeit
  • Energie
  • Viehherde
  • 2 - Uruz
  • Stärke
  • Gesundheit
  • Heilung
  • Erdenergie
  • 3 - Thurisaz
  • Sicherheit
  • Genuss
  • Gegensätze
  • Konflikte
  • 4 - Ansuz
  • Worte
  • Kommunikation
  • Erkenntnis
  • Ordnung
  • 5 - Raidho
  • Erfahrung
  • Veränderung
  • Reise
  • Reiten
  • 6 - Kenaz
  • Kenntnisse
  • Qualifikation
  • Eingebung
  • Kreativität
  • 7 - Gebo
  • Geben
  • Nehmen
  • Geschenk
  • Talente
  • 8 - Wunjo
  • Wonne
  • Wohlbefinden
  • Freundschaft
  • Verlässlichkeit
  • 9 - Hagalaz
  • Krise
  • Hagel
  • Neubeginn
  • Weiterentwicklung
  • 10 - Nauthiz
  • Schicksal
  • Not
  • Problemlösung
  • Bedürfnisse
  • 11 - Isa
  • Eis
  • Starre
  • Innenleben
  • Innenschau
  • 12 - Jera
  • Jahr
  • Zeitspanne
  • Einkommen
  • Bestimmung
  • 13 - Eihwaz
  • Erleuchtung
  • Astralreisen
  • Magie
  • Bewusstseinserweiterung
  • 14 - Perthro
  • Zufall
  • Spiel
  • Gemeinschaft
  • Prüfungen
  • 15 - Elhaz
  • Schutz
  • Gefahren
  • Achtsamkeit
  • Selbstüberschätzung
  • 16 - Sowilo
  • Sonne
  • Lebenskraft
  • Erfolg
  • Beratung
  • 17 - Tiwaz
  • Gott
  • Gesetz
  • Weltordnung
  • Gerechtigkeit
  • 18 - Berkana
  • Wachstum
  • Geburt
  • Familie
  • Vertrauen
  • 19 - Ehwaz
  • Zusammenarbeit
  • Loyalität
  • Toleranz
  • Gemeinsamkeit
  • 20 - Mannaz
  • Mensch
  • Realität
  • Vernunft
  • Wissensgewinn
  • 21 - Laguz
  • Gefühle
  • Wasser
  • Selbsterkenntnis
  • Unterbewusstsein
  • 22 - Ingwaz
  • Ruhe
  • Meditation
  • Reife
  • Rückzug
  • 23 - Dagaz
  • Tag
  • Erwachen
  • Wachsamkeit
  • Zielerreichung
  • 24 - Othala
  • Heimat
  • Haus
  • Gesellschaft
  • Zugehörigkeit

Als Beispiel könnte die erste Rune F (fehu) betrachtet werden. Diese steht aus historischer Sicht für Vieh. Auf die moderne Zeit übertragen bedeutet Vieh Reichtum. Das reichhaltige Vorhandensein von Nutz- und Schlachttieren spielt in einer technologischen Wohlstandsgesellschaft mit ihren vielfältigen Energie- und Nahrungsquellen eine weniger tragende Rolle, als das zum Beispiel bei den Wikingern der Fall war. In dieser Zeit bedeutete eine Viehherde ein deutlich besseres materielles Dasein. Somit ist die Bedeutung der Rune F mit Wohlstand und irdischem Erfolg gleichzusetzen. Damals und heutzutage ganz besonders.

Runen Interpretation

Die Auslegung weicht selbst in unserer modernen Zeit aber nicht immer von der ursprünglichen Runen-Bedeutung ab. Hier ein Beispiel: Die vorletzte Rune D (dagaz) symbolisiert den Tag. Damals wie heute lässt sich der Tag auch mit einem erhellenden Erwachen vergleichen. Auch in früheren Kulturen bedeutete das tägliche Aufwachen das Gleiche wie heutzutage. Im Lichte des Tages wirkt vieles, das vor einer Weile noch im Dunklen und Verborgenen lag, einleuchtend und klar ersichtlich vor einem.

Runen Bedeutung