Jungfrau - Sternzeichen
  • Fleiß
  • Vernunft
  • Intelligenz
  • Aufmerksamkeit
  • Ordnung
  • Diskussion


Bin ich eine echte Jungfrau?

Was ist dir davon besonders wichtig?





1/16

Was benötigst du auf dem Pfad deines Lebens?





2/16

Was ist für dich wichtig, wenn es um die Liebe geht?





3/16

Was fällt dir eher leicht?





4/16

Worauf legst du im Berufsleben großen Wert?





5/16

Was kaufst du am liebsten ein?





6/16

Als Single würdest du Herzen erobern durch:





7/16

Was fällt dir eher schwer?





8/16

Wenn mein Partner versehentlich Schaden anrichtet ...





9/16

Wenn dir eine Fee einen Wunsch gewährt, wäre das:





10/16

Aufgaben und Probleme löse ich mit ...





11/16

Wie besiegst du einen Gegner?





12/16

Mit anderen Leuten kann ich ...





13/16

Welchen Gewinn würdest du wählen?





14/16

Was machst du, wenn du etwas verlegt hast?





15/16

Mein Traumpartner ...





16/16
Auswertung Bild

Das Zeichen der Jungfrau wird unter anderem mit Vernunft und Logik verbunden. Sie verfügt über ein ausgeprägtes Wissen und informiert sich gründlich, bevor sie zur Tat schreitet. Ihren wachen Verstand und ihre Kompetenz nutzt sie bevorzugt, um den persönlichen Wohlstand zu steigern. Ein wichtiges Ziel ist die Anpassung der Lebensverhältnisse an ihren Wünschen, wobei sie auch die Bedürfnisse ihrer Umgebung nicht vernachlässigt.

Wie kein anderes Sternzeichen behalten Jungfrauen den Überblick und wittern mögliche Probleme oder Gefahren - und zwar lange bevor sie auftreten. Sie sind hervorragende Beobachter und bemerken jedes noch so kleine Detail. Durch das richtige Einordnen von Informationen schaffen sie Ordnung und trennen so nützliche von unwichtigen Dingen. Sie gelten als arbeitsam, gewissenhaft und diszipliniert. Sachlich und nüchtern bestreiten sie ihren Alltag. Darin sind sie wahre Meister. Verschwendung ist ihnen fremd. Stattdessen bereiten sie sich lieber auf unvorhergesehene Lebenslagen vor, zum Beispiel durch Sparen oder durch Sammeln. Sie horten gerne Gegenstände, die ihnen vielleicht mal nützen. Wenn es sein muss, können sie sich auch einschränken.

Die Jungfrau ist ein Erdzeichen. Ihr bevorzugtes Wirkungsfeld ist die materielle Welt, auf der sie ihre praktischen Fähigkeiten einsetzt. Da sie sehr beweglich ist, kann sie auf alle möglichen Ereignisse entsprechend reagieren.

Planeten und die Persönlichkeit

Merkur regiert die Jungfrau, jedoch handelt es sich nicht um den luftigen Zwillinge-Merkur, sondern um den zweckmäßigen Jungfrau-Merkur. Der Planet steht hier für analytisches und logisches Denken. Er fördert die Fähigkeit zur Beobachtung und hilft dabei, sich zu orientieren sowie an Umweltbedingungen anzupassen. Die Kommunikationsfähigkeit stärkt er insbesondere für weltliche Angelegenheiten, für die er auch eine gewisse Durchtriebenheit verleiht.

Motto

Viel arbeiten und mit der Kraft des Verstandes die Welt kontrollieren.

Mann und Frau

Das Sternzeichen hat einen außergewöhnlich starken Bezug zur irdischen Realität. Vor allem Jungfrau-Männer sind äußerst materialistisch und legen großen Wert auf ihre Karriere und ihren Kontostand.

Frauen begegnen der Wirklichkeit am liebsten unvoreingenommen. Sie versuchen, sich ein objektives Bild zu machen und glauben nur an das, was sie mit Sicherheit wissen.

Liebe und Partnerschaft bei der Jungfrau

Die typische Jungfrau zeigt ihre Gefühle ungern offen. Wer sie erobern möchte, muss zunächst ihre vernünftige und disziplinierte Schale durchbrechen.

In Liebesangelegenheiten agiert sie auf den ersten Blick nüchtern und kühl. Das lässt sie gelegentlich unnahbar wirken. Sie bleibt auch bei der Partnerwahl praktisch und rational. Es kommt eher selten vor, dass sie sich Hals über Kopf in eine Affäre stürzt. Wenn sie mit jemandem zusammen sein möchte, prüft sie den Menschen gewissenhaft, bevor sie sich bindet. Während des Kennenlernens und Näherkommens ist es ihr wichtig, dass nichts überstürzt wird.

In einer Beziehung erwarten Jungfrauen von ihrem Partner ein gewisses geistiges Niveau und gute Umgangsformen. Natürlich sind sie auch zu zärtlichen und romantischen Gefühlen fähig, jedoch muss der Partner ihren Kriterien entsprechen. Sollte das nicht mehr der Fall sein, lassen sie ihn das unverhohlen spüren, auch in der Hoffnung, dass dieser sein Fehlverhalten ändert. Haben sie sich langfristig geöffnet und Vertrauen gefasst, sind sie die richtigen Menschen, um gemeinsam durch dick und dünn zu gehen.

Treue ist für das Sternzeichen selbstverständlich. Die Chance, dass es von seinen Gefühlen überrollt wird und plötzlich fremdgeht, ist eher gering.

Wer passt zur Jungfrau?

Jungfrau und Widder

Beide Sternzeichen sind sehr ehrgeizig und möchten etwas in ihrem Leben erreichen. Dafür sind sie bereit, viel zu leisten. Ihren Kopf setzt die Jungfrau gezielt ein, um Lösungen zu finden und sich Überblick zu verschaffen. Der Widder nutzt seinen Kopf dagegen lieber, um mit ihm durch die Wand zu laufen. Doch manchmal ist wohl genau das notwendig, um die emotionalen Schutzschilde seines Partners zu durchbrechen.

Jungfrau und Stier

In dieser Partnerschaft kommt der irdische Erfolg an erster Stelle. Während der Stier dafür vor allem Kraft und Ausdauer nutzt, setzt sein Partner eher auf geistige Fähigkeiten. Auch das Zusammenkommen braucht etwas Zeit. Weder der eine noch der andere würde sich voreilig auf einen anderen Menschen einlassen. Sie benötigen die Sicherheit, auch wirklich jemanden an ihrer Seite zu haben, der treu und verlässlich ist.

Jungfrau und Zwillinge

Beide Zeichen besitzen einen aufgeweckten Geist. Das kann die Grundlage einer Beziehung sein, zumal die Bereitschaft existiert, auch Probleme miteinander zu besprechen. Dennoch könnte die praktisch veranlagte Jungfrau von der Unbeständigkeit und Vielseitigkeit ihres Partners oft verunsichert werden, da sie großen Wert auf geordnete Verhältnisse legt. Doch der Zwilling kann sich darauf einstellen.

Jungfrau und Krebs

Während der Krebs sehr gefühlsbetont ist, erscheint seine bessere Hälfte zum Teil recht distanziert. Hinter den Kulissen ist man sich jedoch näher, als es von außen wirkt. Dazu muss aber beidseitiges Vertrauen da sein. Dennoch kann es vorkommen, dass sich der Krebs zu einem stark emotional gesteuerten Verhalten hinreißen lässt, hinter dem sein Partner keinen Sinn erkennt. Dieser könnte es dann mit seiner Kritik und seinen Analysen übertreiben.

Jungfrau und Löwe

Beide Tierkreiszeichen sind unglaublich selbstbewusst. Der Löwe wegen seiner Kraft und seiner gesamten Persönlichkeit, die Jungfrau wegen ihrer praktischen Begabungen und ihres Intellekts. Durchsetzungskraft und Beliebtheit treffen hier auf einen scharfen Verstand und irdisches Gelingen. Dennoch könnte der Löwe seinen Partner manchmal als sehr kühl und unnahbar wahrnehmen, während der ihn vielleicht für zu leicht reizbar hält.

Jungfrau und Jungfrau

Diese Beziehung wird oftmals von der Vernunft geleitet. Für beide Partner zählen vor allem praktische Belange. Ihre Entscheidung treffen sie rational und passen diese an den Gegebenheiten dieser Welt an. Beide sind arbeitsam und legen viel Wert auf ihren Erfolg. Sie wissen, dass der Andere seine wahren Gefühle nicht immer zeigt. Doch in den richtigen Momenten kommen auch menschliche Nähe und Romantik nicht zu kurz.

Jungfrau und Waage

Beide Sternzeichen sind recht wählerisch, wenn es um das Auftreten und das Verhalten geht. Bei ihrem Partner könnten sie diese Ansprüche aber erfüllt sehen. Beide verfügen über einen ausgeprägten Verstand und einen guten Geschmack. Außerdem ist die Waage zu diplomatisch und harmoniebedürftig, um sich von Kritik oder Verbesserungsvorschlägen zu anstrengenden Diskussionen verleiten zu lassen.

Jungfrau und Skorpion

Die undurchschaubare und geheimnisvolle Art des Skorpions könnte seinem Lebensgefährten ein wenig Unwohlsein bereiten. Auch der Hang des Zeichens zum Mystischen und Unerklärlichen sorgt für Unverständnis. Jungfrauen betrachten die Welt streng wissenschaftlich und verneinen alles, was nicht zu beweisen ist. Doch der heiße und leidenschaftliche Skorpion kann dazu motivieren, über seinen Schatten zu springen und sich Neuem zu öffnen.

Jungfrau und Schütze

Obwohl die beiden nicht immer einer Meinung sind, passen sie recht gut zueinander. Allerdings könnte die teils grundlos optimistische Art des Schützen seinen Partner zu Belehrungen provozieren, weil der an die Gesetze von Ursache und Wirkung glaubt. Das Gleiche gilt für die idealistischen Vorstellungen des Schützen, falls diese logisch angreifbar sind. Doch ein solcher Austausch kann eine Beziehung auch interessant machen.

Jungfrau und Steinbock

Beide Sternzeichen sind fleißig und legen größten Wert auf ihre Karriere sowie ihren finanziellen Status. Auch ihre seriösen Vorstellungen vom Zusammenleben ähneln sich. Treue ist ihnen ebenso wichtig wie Ehrlichkeit und Vertrauen. Unter diesen Voraussetzungen können sie sich öffnen und gemeinsam schöne Momente erleben. Wegen ihrer vielen Gemeinsamkeiten fehlen aber wahrscheinlich gegensätzliche Einflüsse.

Jungfrau und Wassermann

Auf geistiger Ebene gibt es viel Übereinstimmung. Allerdings ist der Wassermann neuen Ideen gegenüber aufgeschlossener als die Jungfrau. Auch legt er viel mehr Wert auf persönliche Freiräume. Er ist stets bereit, mit Traditionen und Regeln zu brechen. Falls der Wassermann mit seinem individuellen Verhalten aber zu weit geht, wird er sich des Friedens wegen ein Stück weit anpassen - solange er sich dafür nicht zu sehr verbiegen muss.

Jungfrau und Fische

Das Gegenzeichen der Jungfrau kann diese mit seiner abwesend und oft unlogisch wirkenden Haltung zur Weißglut bringen. Sie findet manchmal keine Erklärung, warum sie sich zu ihrem Partner so stark hingezogen fühlt. Immerhin überlassen ihr die Fische in jenen Bereichen die Entscheidungen, mit denen sie sich nicht auseinandersetzen wollen. Das vermeidet Streit und hält vermutlich die Harmonie aufrecht, sodass der Fisch nicht unglücklich wird.

Beruf und Geld bei Jungfraugeborenen

Berufswahl und Eigenschaften im Job

Im Allgemeinen engagieren sich Jungfrauen sehr in ihrem Beruf und sind äußerst pflichtbewusst. Häufig ist die Arbeit ihr ganzer Lebensinhalt. Überstunden sind keine Seltenheit. Sie nehmen es ziemlich genau mit ihren Aufgaben und erscheinen Kollegen manchmal zu pedantisch.

Intellektuelle Tätigkeiten sind die Domäne des Sternzeichens. Sein Verstand funktioniert präzise und läuft auf Hochtouren, vor allem wenn ein umfangreiches Problem aufkommt. Das wird analytisch untersucht und meist eine Lösung gefunden. Ganz besonders eignen sich Herausforderungen, die eine genaue Beobachtungsgabe erfordern. Wissenschaftliche Forschungsarbeit wäre ein typisches Aufgabengebiet. Doch auch in weniger akademischen Berufen kann das Tierkreiszeichen seine geistigen Fähigkeiten sehr gut einbringen. Es ist gewissenhaft und verfügt über Konzentrationsvermögen.

Umfassende Organisationsaufgaben liegen der Jungfrau sehr gut. Als fabelhafter Kaufmann erkennt sie stets Chancen auf ein gutes Geschäft. Für das Optimieren von Arbeitsabläufen fühlt sie sich ebenso berufen wie für das Erkennen von Schwachstellen. Dazu ist sie in der Lage, weil sie viel von ihrem Job versteht und die Perfektion anstrebt - zumindest wenn das wirtschaftlich ist.

Kommunikation, Sprache und Schrift beherrschen Jungfrauen wie nur wenig andere Zeichen. Doch sie sind zu bescheiden und vielleicht auch zu schüchtern, um gerne im Rampenlicht zu stehen. Lieber bleiben sie im Hintergrund. Das hält sie aber nicht davon ab, von dort aus nach Führungspositionen zu streben.

Umgang mit Geld

Wenn es um den Geldbeutel und das Ersparte geht, ist das Sternzeichen recht kritisch und vermeidet Fehlentscheidungen. Bevor es sein Geld anlegt, prüft es sorgfältig, welche Vorteile eine Investition bringt und ob diese nicht zu riskant ist. Hohe Gewinnversprechen beeindrucken da nur wenig. Durch dieses finanziell vernünftige Verhalten kann ein beachtliches Vermögen erwirtschaftet werden, ohne gleich die riskante Überholspur nehmen zu müssen. Die Jungfrau haushaltet vernünftig mit ihrem Geld. Bevor sie etwas kauft, achtet sie darauf, nicht zu viel zu bezahlen. Dennoch sollte der Einkauf gewisse Qualitätskriterien erfüllen.

Das Zeichen liebt Dinge von Wert und fühlt sich auch zu Luxus und Statussymbolen hingezogen. Diese müssen aber einen rationalen Zeck erfüllen und sie beim Erreichen ihrer Ziele unterstützen.

Negative Eigenschaften bei den Jungfrauen

Ständige Nörgelei und Kritiksucht gehören zu den Schwachstellen der Jungfrau. Falls sie das rechte Maß verloren hat, versucht sie möglicherweise zwanghaft Ordnung zu schaffen. Ein überzogener Perfektionismus kann ihre Umwelt zur Verzweiflung treiben. Vor allem wenn sie rechthaberisch auftritt und Andere ständig mit ihren Fehlern konfrontiert.

Immer wieder macht sich das Zeichen Sorgen um mögliche Ereignisse und Gefahren, die noch gar nicht eingetreten sind. Da sie erst alles gründlich durchdenken wollen, bevor sie handeln, bremsen sich Jungfrauen häufig aus. Im Falle von Fehlentscheidungen neigen sie zu quälenden Selbstvorwürfen, die sie nicht zur Ruhe kommen lassen. Ständig angespannt und in Gedanken bei potenziellen Problemen, fällt es ihnen schwer, die Leichtigkeit des Seins zu genießen. Allerdings können sie in Einzelfällen auch in das andere Extrem abgleiten, finanziell leichtsinnig handeln und sich so verhalten, als gäbe es kein Morgen.

Der Jungfrau-Aszendent

Wer die Jungfrau als Aszendenten hat, kann auch die Einflüsse des eigenen Sternzeichens besser in die Welt tragen. Es wird stets ein praktikabler Weg erkannt, neue Vorhaben umzusetzen oder auf spontane Veränderungen zu reagieren. Dennoch könnte man den Eindruck erwecken, sehr detailversessen und perfektionistisch zu sein. Manchmal wird wohl zu viel kritisiert und verbessert.

Gegenzeichen der Jungfrau: Die Fische

Was habe ich auf dieser Welt zu lernen und an Erkenntnissen zu gewinnen, um mich zu einer umfassenden und reifen Persönlichkeit zu entwickeln? Die Eigenschaften des Gegenzeichens Fische beantworten diese Frage. Seine Bedeutung gibt einen Hinweis, welche Einstellungen und Sichtweisen die Haltung des eigenen Zeichens um gegenteilige Anschauungen bereichern.

Im Gegensatz zur Jungfrau, die auf logisches Denken und ihre Erfahrungen in der materiellen Welt setzt, wirken Fischgeborene manchmal wie von einem anderen Stern. Sie sind nicht immer in der Lage, klar zu unterscheiden und Trennlinien zu ziehen. Dafür fühlen sie sich von Traumwelten angezogen, die sie mithilfe ihrer blühenden Fantasie oder im Schlaf besuchen. Oft scheinen sie keine klaren Ziele zu haben oder eigene Interessen zu vertreten. Stattdessen neigen sie zu Selbstlosigkeit und lassen sich von ihrem Mitgefühl leiten.

Esoterik
Astro Numerologie

Im Tierkreis ist die Jungfrau das sechste Zeichen. Die Zahl Sechs steht für unsere Welt als Gesamtheit, mit all ihren Gegensätzen, die es irgendwie zu vereinen gilt. Sie bildet den materiellen Raum ab, in dem wir leben. Sie weist darauf hin, dass dieser eine Quelle von Schmerzen wie von Freuden sein kann.

Die Sechs passt zur realitätsnah und sachlich denkenden Jungfrau. In der irdischen Dimension ist sie in ihrem Element, darauf richten sich ihre Gedanken und ihr Streben.

Affirmation für das Sternzeichen

Mein Verständnis der Wirklichkeit gehört zu meinen Stärken. Um diese Welt zu begreifen und zu gestalten, nutze ich meine ausgeprägten geistigen Fähigkeiten. Diese geben meinem Leben Ordnung und Sinn. Sie helfen mir dabei, beruflich erfolgreich zu sein und materielle Ziele zu erreichen. Auch andere Leute schätzen meinen praktischen Verstand. Sie hören auf meine Ratschläge und öffnen sich meinen Argumenten.

Tarotkarten

Folgende Karten aus dem Tarot stellen auch die Jungfrau und ihre Eigenschaften dar: