Wassermann - Sternzeichen
  • Freiheit
  • Fortschritt
  • Revolution
  • Humanismus
  • Erfindungsgeist
  • Kreativität

Bin ich ein echter Wassermann?

Was ist dir davon am wichtigsten?





1/16

Worin bist du wirklich gut?





2/16

Ich bin ...





3/16

Was ist dir in einer Beziehung wichtig?





4/16

Was ist dir im Berufsleben wichtig?





5/16

Wenn du als Single mit Freunden ausgehst, möchtest du vor allem:





6/16

Was fällt dir eher schwer?





7/16

Im Job hast du einen Fehler gemacht und du kannst ihn nicht mehr finden. Was nun?





8/16

Wie überwindest du ein Hindernis?





9/16

Du wirst gemeinsam mit Anderen von jemanden bevormundet. Was tust du?





10/16

Was willst du der Menschheit bringen?





11/16

Mein Traumpartner ist ...





12/16

Wodurch kann man diese Gesellschaft wirklich verbessern?





13/16

Wofür benötigst du Geld und Vermögen?





14/16

Was ist deine Stärke in einem Streitgespräch?





15/16

Was hat Vorrang?





16/16
Auswertung Bild

Der Wassermann ist originell und einfallsreich. Sein Wunsch nach freier Entfaltung genießt Vorrang. Das bringt er gerne durch ausgefallene Kleidung, Exzentrik oder einem außergewöhnlichen Lebensstil zum Ausdruck. Er hat keine Lust, durchschnittlich zu sein oder allgemeinen Normen zu entsprechen. Anpassung ist für ihn ein Fremdwort. Anderen Leuten gegenüber verhält er sich tolerant und erwartet genauso behandelt zu werden.

Das Sternzeichen ist geistig flexibel und hat die Fähigkeit, auch mit Widersprüchen zurechtzukommen. Es kann unterschiedliche Standpunkte nachvollziehen, da alles für ihn gleichwertig ist und nur von der Perspektive abhängt. Daher gibt es einen guten Vermittler zwischen gänzlich verschiedenen Menschen ab.

Trotz ihres Strebens nach Individualität sind Wassermänner auch die Belange der Gesellschaft wichtig. Oft treten sie für soziale Gerechtigkeit ein und wollen Missstände bekämpfen. Das hat auch mit ihrem Talent zu tun, etwas als Gesamtheit wahrzunehmen. Sie begreifen meist schnell, dass ihr eigenes Schicksal mit dem der Gesellschaft und der gesamten Menschheit verknüpft ist.

Der Wassermann ist ein Luftzeichen. Das stärkt seine intellektuellen Fähigkeiten und seine Gabe zur Kommunikation. Ebenso wird sein Bedürfnis nach Freiheit sowie ungebremster Selbstverwirklichung angeregt.

Planeten und die Persönlichkeit

Das Tierkreiszeichen des Wassermanns wird vorrangig vom Planeten Uranus regiert. Dieser ist dem Element Luft zugeordnet und steht für die freie Entwicklung des Individuums. Der Himmelskörper repräsentiert die Korrektur falscher oder zu starrer Strukturen - und somit den Umsturz des Bestehenden. Er fördert Erkenntnisse, Erfindungen und den gesellschaftlichen wie technologischen Fortschritt.

Der zweite Herrscherplanet ist Saturn. Dieser erdet die luftigen Bestrebungen von Uranus. Er sorgt dafür, dass sie sich in der Wirklichkeit greifbar manifestieren, indem er ihnen eine Struktur und klare Regeln verleiht. So wird aus der neuen Idee eine Erfindung und daraus ein taufrisches Produkt. Saturn ist dabei behilflich, den von Uranus angeregten, teils revolutionären Ideen eine feste Form zu geben. Er unterstützt letztendlich den irdischen Erfolg des Wassermanns.

Motto

Die eigene Originalität verwirklichen - auch zum Wohle der gesamten Menschheit.

Mann und Frau

Weibliche Vertreter des Sternzeichens fühlen sich der Welt und ihren Mitmenschen stark verbunden. Sie wollen ihre Talente einsetzen, um Anderen zu helfen.

Das tun auch Männer, wenngleich weniger bewusst. Dafür trainieren sie ihr Abstraktionsvermögen etwas intensiver, was ihnen zum Teil sehr ausgeprägte mathematische und naturwissenschaftliche Fähigkeiten beschert.

Liebe und Partnerschaft beim Wassermann

In der Liebe treten typische Wassermänner eher zurückhaltend als überschwänglich auf. Sie sind der universellen Menschenliebe verhaftet, deshalb werden persönliche Gefühle womöglich ein wenig abschätzig betrachtet.

Manchmal wirken sie deswegen etwas kalt und unverbindlich. Trotzdem brauchen sie Freundschaften, sonst plagt sie schnell die Einsamkeit. Zu viel Nähe führt aber wiederum dazu, dass sie sich eingeengt fühlen.

Als Single lösen sie sich nur schwer von ihren gewohnten Freiheiten. Sie interessieren sich für originelle Menschen, die ihren Intellekt ansprechen und ähnliche Ziele verfolgen. Das Sternzeichen braucht lockere Verbindungen ohne Zwang und einschnürende Forderungen.

In Beziehungen ist der Wassermann außergewöhnlichen Formen des Zusammenlebens recht aufgeschlossen. Diese können ihm die benötigte Unabhängigkeit garantieren. Zuviel Nähe und vor allem Bevormundung ängstigt ihn und löst Fluchttendenzen aus. Er benötigt Lebensbereiche, in denen ihm niemand hineinredet. In seinen Augen muss man nicht alles miteinander entscheiden. Fühlt er sich in seiner Selbstbestimmung zu sehr eingeschränkt, könnte er sich schnell für eine Trennung entscheiden. Andererseits schätzt er einen Partner, der ihm Freiraum lässt. Eine entsprechend hohe Achtung genießt diese Beziehung. Er ist bereit, dafür zu kämpfen und Kompromisse einzugehen, um sie zu erhalten. Wenn er mit jemandem glücklich ist, kann er auch sehr liebenswürdig sein.

Wer passt zum Wassermann?

Wassermann und Widder

Eine Stärke des Widders ist die Fähigkeit, seine Interessen auch gegen Widerstände durchzusetzen. Sein Partner verfügt dafür über viel Einfallsreichtum. Beide bestehen auf ihre Freiheit. Dennoch könnte der stürmische Widder versehentlich die Selbstbestimmung des Anderen infrage stellen, was wohl Spannungen verursacht. Auch fällt es dem zielgerichteten Widder manchmal schwer, den extravaganten Wassermann vollends zu begreifen.

Wassermann und Stier

Es sind vor allem sichere Verhältnisse, nach denen es dem Stier verlangt. Diese sollen auf emotionaler wie materieller Ebene gegeben sein. Der kreative Wassermann wünscht sich dagegen vor allem Unabhängigkeit und eine freie Selbstverwirklichung. Doch der Stier kann mit seinen bodenständigen Einflüssen dafür sorgen, dass sein Partner nicht zu sehr abhebt und seine Ideen vielleicht eher umsetzt.

Wassermann und Zwillinge

In dieser Beziehung nehmen die Freiheit und das Recht auf individuelle Selbstbestimmung einen hohen Stellenwert ein. Doch der Umgang miteinander könnte auf Außenstehende recht kühl wirken. Der Zwilling ist seiner besseren Hälfte sehr ähnlich, nur etwas kommunikativer. Dafür weist er nicht ganz so viel Kreativität auf. Zudem achtet er eher auf seine persönlichen Interessen, als auf die seiner Mitmenschen.

Wassermann und Krebs

In einer Beziehung zeigen Krebse gerne ihre Gefühle und ihre Sympathie. Doch ihren distanzierten Partner könnte das unter Druck setzen und Sorgen um seine Unabhängigkeit bereiten. Der braucht Freiraum, um glücklich zu sein. Er mag es gar nicht, wenn man sich in all seine Lebensbereiche einmischt. Dennoch sollte ihm klar sein, dass es dem Krebs wichtig ist, gelegentlich ein Zeichen der Zuneigung zu erhalten.

Wassermann und Löwe

Da beiden sind astrologische Gegenzeichen, deshalb kann man von einer starken Anziehung ausgehen. Allerdings findet hier eine besonders ausgeprägte Opposition statt. Der Wassermann rebelliert gegen alles, was seine Freiheit beschneidet oder sich zu gebieterisch gibt. Sein Partner ist dagegen ein Symbol für majestätische Macht. Wenn sie sich aber so akzeptieren, wie sie sind, können sie voneinander lernen und sich ergänzen.

Wassermann und Jungfrau

Auf geistiger Ebene sind viele Gemeinsamkeiten auszumachen. Beide sind intelligent und achten auf Details. Allerdings ist der Wassermann eher kreativ und rebellisch, während die Jungfrau ihres materiellen Erfolges wegen lieber auf das Bewährte setzt. Deshalb möchte sie nur wenig an dem Bestehenden rütteln. Die Sternzeichen können sich aber aufeinander einstellen, ohne sich zu sehr verbiegen zu müssen.

Wassermann und Waage

Unter Liebe versteht dieses Paar mehr als die romantische Anziehung. Für sie gibt es auch die allgemeine Liebe zwischen allen Menschen. Doch ebenso wünschen sie sich eine Person, der sie sehr nahe stehen - ohne dabei ihre Eigenständigkeit zu verlieren. Häufig führen sie anregende Gespräche miteinander. Allerdings könnte der angepassten Waage die aufrührerische Art ihres Partners immer wieder mal missfallen.

Wassermann und Skorpion

Dieses Paar interessiert sich für das Geheimnisvolle und Unbekannte. Der Skorpion erforscht dieses instinktiv mit seinen Gefühlen, sein Partner mithilfe seines entwickelten Verstandes. Wenn diese Gegensätze überwunden werden, kann man sich gegenseitig bereichern. Allerdings sollte der Skorpion nicht zu vereinnahmend auftreten, da Wassermännern ihre Unabhängigkeit heilig ist.

Wassermann und Schütze

Die beiden Sternzeichen beflügeln einander. Ihnen geht es oftmals um höhere Ziele, die weit mehr als persönliche Interessen umfassen. Womöglich betrachten sie ihre Liebe als einen Weg, die gesamte Gesellschaft zu verbessern. Bei allem Idealismus kommen aber auch die Leidenschaft und die Romantik nicht zu kurz. Trotzdem ist es für die Partnerschaft unverzichtbar, die Freiräume des Anderen zu respektieren.

Wassermann und Steinbock

Trotz seiner zurückhaltenden Art wünscht sich der Steinbock eine enge Beziehung. Die ist klar geregelt und beruht auf traditionelle Werte. Im Gegensatz dazu ist sein Partner auch ungewöhnlichen Formen des Zusammenlebens aufgeschlossen. Er braucht mehr Freiraum, als ihm konservative Lebensweisen zugestehen würden. Beide Zeichen gehen vernünftig miteinander um, wobei es in vertrauten Augenblicken auch gefühlvoll werden kann.

Wassermann und Wassermann

Wenn zwei Wassermänner ein Paar werden, kann sich daraus eine ungewöhnliche Beziehung entwickeln. Die wirkt vielleicht etwas kühl, orientiert sich aber stark an die Freiheitsbedürfnisse dieses Sternzeichens. Beide lassen sich weder von anderen Menschen noch von gesellschaftlichen Vorstellungen bevormunden - und bestärken sich gegenseitig in ihrem Drang nach Freiheit. Doch ebenso wichtig ist ihnen das Glück ihrer besseren Hälfte.

Wassermann und Fische

Während der Fisch in den warmen Gewässern bedingungsloser Zweisamkeit schwimmen möchte, ist sein individueller Partner darauf bedacht, sich von Anderen zu unterscheiden. Da Fische manchmal Probleme haben, ihre Persönlichkeit von der nahestehender Menschen abzugrenzen, können sie vom Wassermann lernen. Dafür bereichern sie das Weltbild ihres Lebensgefährten um emotionale Sichtweisen und das Vertrauen in ein günstiges Schicksal.

Beruf und Geld bei Wassermanngeborenen

Berufswahl und Eigenschaften im Job

Der Wassermann bevorzugt Berufe, in denen seine Kreativität und sein Einfallsreichtum gefordert werden. Er möchte seine einzigartige Persönlichkeit in seiner Tätigkeit aufgehen sehen und genießt es, eine Sonderstellung innezuhaben. Langeweile und simple Routine stoßen ihn dagegen ab.

Ganz besonders interessiert er sich für Zukunftsthemen. Er würde gerne einen Beitrag leisten, dass sich moderne Technologien weiter entwickeln. Doch auch die Zukunftsforschung oder das Erfassen kommender Trends, beispielsweise im Marketingbereich, übt eine Faszination auf ihn aus. Ebenso fühlt sich das Sternzeichen von Aufgaben angezogen, die über politisches oder technologisches Wirken der gesamten Menschheit verbesserte Lebensbedingungen bescheren.

Im Allgemeinen eignen sich Wassermänner besonders für geistige Arbeit. Sie verfügen über ein ausgeprägtes Organisationstalent und finden häufig neuartige Lösungen. Sie sind durchaus teamfähig und arbeiten sehr gerne mit anderen Leuten zusammen. Allerdings benötigen sie ausreichend Freiraum und Unabhängigkeit, um sich zufrieden in die Gruppe einzugliedern. Außerdem sollten Vorgesetzte keine unsinnigen Regeln aufstellen oder ihre Rolle sehr autoritär interpretieren. Dann könnte sich das Zeichen provoziert fühlen und einen kleinen Aufstand anzetteln.

Umgang mit Geld

In Geldangelegenheiten verhält sich das Zeichen eher ungewöhnlich - aber dennoch sicherheitsorientiert. Es verschwendet sein Geld nicht leichtsinnig, da finanzielle Mittel Freiheit bedeuten und ein leeres Konto die Unabhängigkeit stark beschneidet. Es geht ihm nicht nur um materielle Güter, sondern auch um das Wohlbefinden und das Lebensglück, das in unserer Gesellschaft oft auch mit dem Status und dem Kontostand verbunden ist.

Der Wassermann legt keinen großen Wert auf Luxusgegenstände. Allerdings ist er bereit, sogar sehr hart und viel für seine Absicherung und somit seine finanzielle Handlungsfreiheit zu arbeiten. Da ihm ein Gespür für Trends und zukünftige Entwicklungen in die Wiege gelegt wurden, könnte er zudem ein recht gutes Händchen bei Spekulationen an den Tag legen.

Negative Eigenschaften bei den Wassermännern

Wassermänner sind gelegentlich unberechenbar. Manchmal fehlt es ihnen auch an Realitätsbezug und Bodenhaftung. Sie neigen dazu, in hochfliegenden Plänen zu schwelgen, die sich nicht umsetzen lassen. Im Extremfall folgen sie absurden Hirngespinsten oder werden von einem zwanghaften Verlangen nach ständiger Veränderung angetrieben. Diese rebellischen Anwandlungen können so weit gehen, dass Provokation zum Selbstzweck wird und das Ziel nur noch die Demontage des Bestehenden ist. Dann wird nicht einmal vor selbstzerstörerischem Verhalten zurückgeschreckt.

Der Wassermann wirkt mitunter emotional kalt und zeigt nur mangelndes Mitgefühl. Nahestehe Menschen kann das kränken. Womöglich führen auch noch Unruhe, Nervosität und ständiger Druck, zum Beispiel wegen beruflicher Belastung, zu nervlicher Anspannung und Erschöpfung. Das lässt ihn noch unsensibler erscheinen. Oft fällt es ihm schwer, sich zwischen zwei Möglichkeiten zu entscheiden. Das Pendeln zwischen den Positionen lähmt dann das Vorankommen.

Der Wassermann-Aszendent

Durch den Aszendenten Wassermann werden auch die Eigenschaften des eigenen Sternzeichens um eine Portion Originalität und Erfindungsgeist bereichert. Neuen Ideen wird höchst aufgeschlossen begegnet. Es herrscht stets die Bereitschaft, einen Neuanfang zu wagen, wenn sich das eigene Leben nicht mehr weiterentwickelt. Dabei sollte aber dringend darauf geachtet werden, nicht zu sehr abzuheben und den Bezug zur Normalität zu wahren.

Gegenzeichen des Wassermanns: Der Löwe

Was habe ich auf dieser Welt zu lernen und welche Erfahrungen sollte ich sammeln, um mich zu einer vielschichtigen und reifen Persönlichkeit zu entwickeln? Die Eigenschaften des Gegenzeichens Löwe geben eine Antwort. Seine Bedeutung zeigt auf, welche Einstellungen und Sichtweisen das eigene Zeichen um gegensätzliche Standpunkte bereichern.

Anstatt wie der Wassermann die Zusammenhänge des gesamten Universums zu berücksichtigen, geht es dem Löwen vor allem um sein Ego. Er will seine Persönlichkeit frei verwirklichen. Unterstützung erhält er nicht von einem brillanten Geist, sondern von seinen unglaublich starken Energien, die erst einmal gebändigt werden müssen, bevor man sie zielführend einsetzen kann. Er mag vielleicht nur durchschnittlich kreativ sein, doch im Notfall ist er in der Lage, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen.

Esoterik
Astro Numerologie

Im Tierkreis ist der Wassermann das elfte Zeichen. Die Zahl Elf steht für die Rebellion und das Infragestellen der geltenden Ordnung. Sie ist ein Symbol für das Verbot, das mit einem verlockenden Charme dazu einlädt, es zu brechen. Ebenso bildet sie die Ausschweifung und den Bruch mit der Normalität ab.

Auch der Wassermann hält nicht viel von einem normalen Dasein. Er sucht das Außerordentliche und würde keine Sekunde zögern, eine Revolte anzuzetteln, wenn er das Recht auf freie Entfaltung seiner Individualität in Gefahr sähe.

Affirmation für das Sternzeichen

Meine Persönlichkeit kann sich ungebremst entfalten. Hindernisse räume ich aus dem Weg, selbst wenn gegen Autoritäten rebelliert werden muss. Ich nutze meine Freiheit, um der Menschheit Fortschritt zu bringen. Kreativität und Erfindungsgeist gehören zu meinen Stärken. Diese werden von meinem einzigartigen und sehr flexiblen Bewusstsein unterstützt, das viele Sichtweisen gleichzeitig einnehmen kann.

Tarotkarten

Folgende Karten aus dem Tarot stellen auch den Wassermann und seine Eigenschaften dar: