Werbung
Tarotkarte - Eremit
  • Ruhe
  • Einsamkeit
  • Versenkung
  • inneres Wachstum
  • Erkenntnis
  • Zurückhaltung
Deck Bezeichnung
Rider Waite / Crowley Tarot / de Marseille Der Eremit

Die Tarotkarte steht für die Selbstbetrachtung und Innenschau. Mithilfe eines Rückzugs von der Außenwelt wird das Seelenleben und das Reich der Fantasie erkundet. Durch die Konzentration auf geistige Vorgänge begreift man sich selbst und die Zusammenhänge des Universums. Eine intuitive Weisheit gibt philosophische Antworten und tieferen Sinn. Das hat geistiges wie seelisches Wachstum zur Folge und kann zu erleuchtenden Zuständen und mystischen Erfahrungen führen.

Die Liebe bei der Tarotkarte Eremit

Wer einen Partner sucht, begreift, dass man erst lernen muss, sich selbst anziehend zu finden und zu lieben. Dazu sollte man vielleicht eine Weile mit sich alleine sein. In Beziehungen wird eine gemeinsame Entwicklung angestrebt, was das Zusammenleben auf eine höhere Stufe bringt.

Man sucht den Rückzug und die Abgeschiedenheit. Man meditiert, denkt nach und kommt zu Erkenntnissen über sich, seinem Partner und die Liebe. Die Karte stellt starke Gefühle und Verbundenheit dar, gleichzeitig aber Distanz und Ferne.

Beziehung

Einer der beiden Partner braucht Abstand oder muss zumindest über etwas in Ruhe nachdenken. Vielleicht steht einem normalen Zusammensein etwas im Weg. Oder jemand benötigt schlicht etwas Zeit für sich. Die Karte kann außerdem auf eine ausgeprägte Selbstsucht hinweisen.

Single

Wer alleine ist, könnte sich noch mehr nach Ruhe und Einsamkeit sehnen. Vielleicht wird die Liebe vorerst nicht in anderen Menschen, sondern in einem Selbst gesucht. Die Karte erinnert Singles ausßerdem daran, bloß nicht zu schüchtern, ängstlich oder introvertiert zu sein.

Erfolg beim Eremiten

Im Blickpunkt stehen vor allem langfristige Ziele. Über die muss man sich womöglich erst Klarheit verschaffen, indem man herausfindet, was man wirklich auf dieser Welt erreichen möchte. Es kann nicht schaden, einmal in Ruhe darüber nachzudenken und auf sein Inneres zu hören.

Der Eremit als Tageskarte

Kurzfristig interpretiert steht die Karte für weise Einsichten, aber auch für das Verlangen nach Ruhe und Stille. Etwas sollte nochmal ohne Druck oder Eile überdacht werden. Vielleicht ist ein Rückzug oder eine erholsame Pause sinnvoll.

Es wird abgeraten, sich heute zu stark von Anderen beeinflussen zu lassen. Dennoch sollte man die Welt nicht nur isoliert vom eigenen Standpunkt heraus betrachten.

Schattenseiten

Der Kontakt zu den Menschen geht verloren. Der Eremit neigt zu Kauzigkeit und Verschrobenheit. So verschließt er sich bestimmten Bereichen des Lebens. Das ist der Preis, den er für seine Fortschritte auf mentalem Gebiet bezahlt. Die Frage ist, ob sie das wert sind.

Man will im Grunde einsam sein. Es geht nicht darum, die Liebe oder höhere Einsichten mit einem anderen Menschen zu teilen, sondern nur um sein Bedürfnis nach Distanz und Abschottung. Falls es einen mal unter Leute zieht, sucht man eher das oberflächliche Vergnügen und keine tiefgehende Bindung.

Persönlichkeitskarte

"Ich suche die Ruhe und Abgeschiedenheit. Menschen lenken mich nur von meinen Gedanken ab. Ich brauche die Einsamkeit für meine Studien und Meditationen. Neue Einsichten bringen mich voran. Sie fördern mein Wachstum und lassen mich erkennen, wer ich wirklich bin."

Aus dem Leben

Im Moment benötigt sie einfach Abstand. Zu allen Leuten, auch zu ihm. Es fällt ihr nicht leicht, ihm das beizubringen. Doch sie will Antworten, die sie nur durch Ruhe und Nachdenken findet. Das mag sich vielleicht selbstsüchtig anhören, am Ende profitiert aber die gesamte Beziehung davon.

Erkenntnis

Der Eremit zeigt, das gesamte Universum ist in den Tiefen des Inneren zu finden.

Die Wahrheitskugel unterstützt dich mit gratis Kartenlegungen und Orakelspielen beim Nachdenken und Träumen. Ihre Antworten zeigen, was möglich ist.

Die Zukunft liegt in deinen Händen.

Ziehe kostenlos eine Tageskarte, eine aus dem Lenormand oder dem Liebestarot. Befrage online unser Liebesorakel , oder finde Antworten in der Traumdeutung.

Nach oben